Fast and stupid

25-jähriger Raser nach filmreifer Verfolgungsjagd gestellt

Die Polizei in Magdeburg hat einen 25-jährigen Autofahrer ohne Führerschein und unter Drogen in einem abgemeldeten Wagen mit gestohlenen Nummernschildern nach einer filmreifen Flucht gestellt.

Magdeburg - Die Polizisten wollten den Mann am Mittwochabend kontrollieren. Der raste jedoch durch die Magdeburger Innenstadt davon, versuchte den Streifenwagen abzuhängen und verursachte durch ein Bremsmanöver einen Auffahrunfall mit dem Verfolgerfahrzeug, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 25-Jährige sprang aus dem Auto und konnte schließlich in der Nähe gestellt werden. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den Mann auch ein Haftbefehl vorlag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wende im „Mordprozess ohne Leiche“: Sterbliche Überreste gefunden

April 2015: Die fünffache Mutter Hanaa S. (35) aus Solingen wird ermordet, ihre Leiche verschwindet …
Wende im „Mordprozess ohne Leiche“: Sterbliche Überreste gefunden

Mit dramatischen Folgen: 44-Jähriger stürzt sich während Polizeieinsatzes vom Balkon

Während eines Polizeieinsatzes in Berlin hat sich ein 44-Jähriger von einem Balkon gestürzt und ist …
Mit dramatischen Folgen: 44-Jähriger stürzt sich während Polizeieinsatzes vom Balkon

Kommentare