Horror-Crash in Thüringen

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

+
Ein Auto ist in Thüringen mit einer Regionalbahn kollidiert. 

Beim Zusammenstoß einer Regionalbahn mit einem Auto in Zeulenroda-Triebes in Thüringen sind zwei Menschen getötet worden.

Zeulenroda-Triebes - Nach Angaben der Bundespolizei handelt es sich bei den Opfern höchstwahrscheinlich um eine 67-jährige Frau und ihre 12 Jahre alte Enkelin. Sie saßen in dem Wagen, der am Mittwoch rund 150 Meter von dem Zug mitgeschleift wurde. Es solle nun ermittelt werden, ob das Auto bei Rot durch eine Halbschranke fuhr. Nach Erkenntnissen der Bundespolizei wurde von den Zugreisenden niemand verletzt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Schüsse am Abend am Hauptbahnhof sorgen für Beunruhigung in Erfurt. Die Polizei wollte flüchtige …
Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Die Legionellenkrise, die im Spätsommer 2013 die Stadt Warstein erschütterte, findet ein …
Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Kommentare