Streit eskaliert

Schüsse vor Schnellrestaurant in Berlin - zwei Verletzte

Berlin - Vor einem Schnellrestaurant in Berlin-Charlottenburg sind zwei Männer durch Schüsse verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, gerieten die beiden 30 und 43 Jahre alten Männer in der Nacht zum Sonntag mit zwei Unbekannten in dem Lokal in der Kantstraße in Streit. Vor dem Restaurant gab einer der beiden Täter mehrere Schüsse auf den Boden ab. Die beiden Opfer wurden von Geschosssplitter getroffen und verletzt. 

Die Unbekannten flohen in einem Wagen, der am Straßenrand wartete. Die Polizei ermittelte einen 23 Jahre alten Tatverdächtigen, dessen Wohnung in Reinickendorf durchsucht wurde. Er war aber nicht zu Hause.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Zwei Tage lang hielt eine Fliegerbombe die Dresdner in Atem: Die Entschärfung missglückte zunächst, …
Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Bewohner flippt in Schmuddelhaus aus - jetzt steht Ladenbesitzer vor dem Ruin

Es ist bekannt für Drogengeschäfte, Prostitution und Kakerlaken – nun steht im berüchtigten …
Bewohner flippt in Schmuddelhaus aus - jetzt steht Ladenbesitzer vor dem Ruin

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.