Kontrolle in Wiesbaden

Betrunkener fährt Polizist an und verletzt ihn schwer

Wiesbaden - Ein betrunkener Autofahrer hat bei einer Kontrolle in Wiesbaden einen Polizisten angefahren und schwer verletzt.

Der Autofahrer sollte auf der Bundesstraße 455 kontrolliert werden, doch statt anzuhalten, habe er Gas gegeben, teilte die Polizei mit. Die Polizisten verfolgten den 36-Jährigen in der Nacht zum Samstag bis in eine Sackgasse, wo sie ihn zum Aussteigen aufforderten. Der Mann soll stattdessen mit seinem Auto auf einen der Beamten zugefahren sein. Der Polizist wurde von dem Auto erfasst, zu Boden geschleudert und schwer verletzt.

Der Autofahrer sei zunächst geflohen, hieß es von der Polizei. Er wurde aber in der Nähe seiner Wohnung in Taunusstein gestellt und festgenommen. Dabei stellten die Beamten fest, dass er stark alkoholisiert war. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen und musste seinen Führerschein abgeben. Auf ihn kommt ein Strafverfahren unter anderem wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr zu. Der verletzte Polizist kam in ein Krankenhaus. In Lebensgefahr ist er sich nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Zwei Tage lang hielt eine Fliegerbombe die Dresdner in Atem: Die Entschärfung missglückte zunächst, …
Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Bewohner flippt in Schmuddelhaus aus - jetzt steht Ladenbesitzer vor dem Ruin

Es ist bekannt für Drogengeschäfte, Prostitution und Kakerlaken – nun steht im berüchtigten …
Bewohner flippt in Schmuddelhaus aus - jetzt steht Ladenbesitzer vor dem Ruin

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.