Drama nahe Fichtelberg

Horror-Unfall: Feuerwehrmann entdeckt eigene Tochter in Autowrack

+
Zwei Tote bei Unfall nahe Fichtelberg

Ein Feuerwehrman ist am Donnerstag zu einem tragischen Unfall gerufen worden. Das Opfer: Seine eigene Tochter. Für sie kam jede Hilfe zu spät.

Bayreuth - Ein Feuerwehrmann hat bei Bergungsarbeiten nach einem schweren Verkehrsunfall in Bayern seine eigene Tochter mit tödlichen Verletzungen auf dem Fahrersitz entdeckt. Die Feuerwehrführung des Landkreises Bayreuth bestätigte am Donnerstag entsprechende Medienberichte.

Die 18-Jährige war laut Polizei nahe Fichtelberg in einer Kurve von der Straße abgekommen. Mir ihr starb eine 28 Jahre alte Beifahrerin bei dem Unglück. Der Vater der 18-Jährigen, ein Feuerwehrmann, eilte mit seinen Kollegen sofort zum Unfallort und machte die schreckliche Entdeckung. Für seine Tochter kam jede Hilfe zu spät. Eine 16-Jährige auf der Rückbank überlebte schwer verletzt.

Mehr Informationen zu dem tragischen Unglück finden Sie bei Merkur.de*

Man werde dem Mann, seiner Familie und den anderen beteiligten Rettungskräften nun alle Unterstützung zukommen lassen, die nötig sei, sagte Kreisbrandrat Herrmann Schreck.

dpa

*„Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.“

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei Tote nach mutmaßlicher Beziehungstat: Großfahndung nach diesem Mann

In einem Wohnhaus im baden-württembergischen Villingendorf sind ein Mann, eine Frau und ein sechs …
Drei Tote nach mutmaßlicher Beziehungstat: Großfahndung nach diesem Mann

Wahnsinn: Radfahrender Gaffer filmt lieber Todeskampf statt zu helfen

Ein Radfahrer kommt zu einem schweren Motorradunfall. Statt zu helfen, filmt er den …
Wahnsinn: Radfahrender Gaffer filmt lieber Todeskampf statt zu helfen

Kommentare