Drama in Castrop-Rauxel

Kleinkind fällt aus Fenster acht Meter in die Tiefe - tot

Castrop-Rauxel - Schrecklicher Unfall: Als die Eltern bemerkten, dass ihr anderthalbjähriges Kind verschwunden war, war es bereits zu spät.

Ein Kleinkind ist durch ein Fenster in Castrop-Rauxel rund acht Meter in die Tiefe gefallen und gestorben. Nach Polizeiangaben vom Sonntag war das eineinhalbjährige Kind wahrscheinlich über einen Tisch auf die Fensterbank geklettert, ohne dass die Eltern das bemerkt hatten. 

„Es ist irgendwann aufgefallen, dass es nicht mehr da war. Man hat es dann auf dem Gehweg aufgefunden“, sagte ein Polizeisprecher. Die Eltern seien zu dem Zeitpunkt in der Wohnung gewesen. 

Das Kind sei mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden und dort gestorben. Zunächst hatte die „Recklinghäuser Zeitung“ über den Unfall berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark

Der Horror wurde real, aus dem Spaß eine Anzeige: Der Betreiber des Freizeitparks Geiselwind hat …
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark

Falsche Absprachen Schuld an Zugunglück von Meerbusch?

Dem Zugunglück im nordrhein-westfälischen Meerbusch mit mehr als 40 Verletzten sollen einem …
Falsche Absprachen Schuld an Zugunglück von Meerbusch?

Kommentare