Der Kult-Eisbär Knut im Museum - Fotos

1 von 19
Das Präpara besteht aus Knuts echtem Fell, das mit einem speziellen Verfahren behandelt und über einen Kunststoffkörper gezogen wurde. Es ist noch bis zum 15. März im Foyer des Museums zu sehen.
2 von 19
Das Präpara besteht aus Knuts echtem Fell, das mit einem speziellen Verfahren behandelt und über einen Kunststoffkörper gezogen wurde. Es ist noch bis zum 15. März im Foyer des Museums zu sehen.
3 von 19
Das Präpara besteht aus Knuts echtem Fell, das mit einem speziellen Verfahren behandelt und über einen Kunststoffkörper gezogen wurde. Es ist noch bis zum 15. März im Foyer des Museums zu sehen.
4 von 19
Das Präpara besteht aus Knuts echtem Fell, das mit einem speziellen Verfahren behandelt und über einen Kunststoffkörper gezogen wurde. Es ist noch bis zum 15. März im Foyer des Museums zu sehen.
5 von 19
Das Präpara besteht aus Knuts echtem Fell, das mit einem speziellen Verfahren behandelt und über einen Kunststoffkörper gezogen wurde. Es ist noch bis zum 15. März im Foyer des Museums zu sehen.
6 von 19
Das Präpara besteht aus Knuts echtem Fell, das mit einem speziellen Verfahren behandelt und über einen Kunststoffkörper gezogen wurde. Es ist noch bis zum 15. März im Foyer des Museums zu sehen.
7 von 19
Das Präpara besteht aus Knuts echtem Fell, das mit einem speziellen Verfahren behandelt und über einen Kunststoffkörper gezogen wurde. Es ist noch bis zum 15. März im Foyer des Museums zu sehen.
8 von 19
Das Präpara besteht aus Knuts echtem Fell, das mit einem speziellen Verfahren behandelt und über einen Kunststoffkörper gezogen wurde. Es ist noch bis zum 15. März im Foyer des Museums zu sehen.

Das Präparat  besteht aus Knuts echtem Fell, das mit einem speziellen Verfahren behandelt und über einen Kunststoffkörper gezogen wurde. Es ist noch bis zum 15. März im Foyer des Museums zu sehen.

Meistgesehene Fotostrecken

Bluttat an Gesamtschule in Lünen - Bilder vom Einsatzort

Im nordrhein-westfälischen Lünen soll am Dienstagmorgen ein Jugendlicher einen Mitschüler an der …
Bluttat an Gesamtschule in Lünen - Bilder vom Einsatzort

Kommentare