Bluttat in Schleswig-Holstein

Mann versucht schlafende Ehefrau mit Küchenmesser zu ermorden

+
Ein 27-jähriger Mann soll in Schleswig-Holstein seine schlafende Frau mit einem Küchenmesser angegriffen haben.

Ein 27-jähriger Mann soll in Schleswig-Holstein seine schlafende Frau nachts mit einem Küchenmesser angegriffen und schwer verletzt haben.

Kiel/Rendsburg - Ein 27-jähriger Mann soll in Schleswig-Holstein seine schlafende Frau nachts mit einem Küchenmesser angegriffen und schwer verletzt haben. Er habe ihr kurz nach Mitternacht in der Nacht zum Freitag in Rendsburg Stich- und Schnittverletzungen zugefügt, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Kiel, Axel Bieler, am Freitag. Die Frau habe sich zu Nachbarn retten können. Der mutmaßliche Täter sei festgenommen worden. Gegen ihn will die Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragen. Zuvor hatten NDR 1 Welle Nord und der SHZ Verlag berichtet.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger stirbt nach Prügelei: Familie spricht von „unermesslicher Trauer“

Nach dem Tod eines 15-Jährigen ist die Trauer in Passau groß. In einer bewegenden Todesanzeige …
15-Jähriger stirbt nach Prügelei: Familie spricht von „unermesslicher Trauer“

Frau fährt eigene Schwester um und beschädigt vier Autos

Eine Frau aus dem Landkreis Zwickau hat am Sonntag für einen schweren Unfall gesorgt. Dabei wurde …
Frau fährt eigene Schwester um und beschädigt vier Autos

Kommentare