Schrecklicher Fund

Rätsel um toten Säugling in Altkleidersack 

Schifferstadt/Ludwigshafen - Zwei Mitarbeiter einer Spedition haben am Samstagnachmittag einen toten Säugling in einem Altkleidersack in Rheinland-Pfalz gefunden.

Der Säugling lag in einem Altkleidersack in einem Container. Die Männer entdeckten die Leiche am Samstagnachmittag, als sie mehrere Kleidersäcke aus dem baden-württembergischen Sinsheim aus ihrem Fahrzeug in den Container verluden. Sie verständigten die Polizei. Einzelheiten nannten die Ermittler nicht.

Die Todesursache, die Identität des Kindes und seine Herkunft sind noch unklar, wie die Polizei in Ludwigshafen am Ostersonntag berichtete. Zum Geschlecht und dem Alter des Babys machte sie keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark

Der Horror wurde real, aus dem Spaß eine Anzeige: Der Betreiber des Freizeitparks Geiselwind hat …
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark

Falsche Absprachen Schuld an Zugunglück von Meerbusch?

Dem Zugunglück im nordrhein-westfälischen Meerbusch mit mehr als 40 Verletzten sollen einem …
Falsche Absprachen Schuld an Zugunglück von Meerbusch?

Kommentare