800 Puten an Bord

Vögel in Not: Putenlaster umgekippt

Ein mit 800 Puten beladener Lastwagen ist auf der Autobahn 43 in Nordrhein-Westfalen umgekippt. Zahlreiche Tiere verendeten.

Haltern am See - Der Transporter war am Donnerstagmorgen bei Haltern im südlichen Münsterland aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gekippt, wie die Polizei mitteilte. Zahlreiche Tiere verendeten. Wie viele es genau waren, stand zunächst nicht fest. Ein Veterinär sollte entscheiden, was mit den übrigen Vögeln passiert. Menschen wurden nicht verletzt. Für die Bergungsarbeiten sollte die Autobahn in Fahrtrichtung Münster bis zum Vormittag gesperrt bleiben.

dpa

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger stirbt nach Prügelei: Familie spricht von „unermesslicher Trauer“

Nach dem Tod eines 15-Jährigen ist die Trauer in Passau groß. In einer bewegenden Todesanzeige …
15-Jähriger stirbt nach Prügelei: Familie spricht von „unermesslicher Trauer“

Frau fährt eigene Schwester um und beschädigt vier Autos

Eine Frau aus dem Landkreis Zwickau hat am Sonntag für einen schweren Unfall gesorgt. Dabei wurde …
Frau fährt eigene Schwester um und beschädigt vier Autos

Kommentare