Zugstrecke vorübergehend gesperrt

Tödliches Drama: ICE erfasst in Bochum zwei Männer

+
Zwischenfall in Bochum: Ein ICE hat zwei Männer erfasst und getötet.

In Bochum hat ein ICE zwei auf den Gleisen befindliche Männer erfasst und getötet. Laut Polizei deutet alles auf ein schreckliches Unglück hin.

Bochum - Zwei Männer sind in der Nacht auf Samstag in Bochum von einem ICE erfasst und tödlich verletzt worden. Warum die 25 und 26 Jahre alten Männer auf den Gleisen in der Nähe des S-Bahnhofs Bochum-Ehrenfeld waren, ist laut Mitteilung der Polizei von Samstag bislang unklar. Die Zugstrecke wurde vorübergehend gesperrt. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einem Unglücksfall aus.

dpa

Meistgelesene Artikel

Tödliches Autorennen: Drei Festnahmen

Nach dem illegalen Autorennen mit einem Toten in Mönchengladbach vom Samstag hat die Polizei …
Tödliches Autorennen: Drei Festnahmen

Zoll zieht tonnenweise unsichere „Fidget Spinner“ aus dem Verkehr

Tonnenweise unsichere Fidget Spinner musste der Zoll am Frankfurter Flughafen bereits aus dem …
Zoll zieht tonnenweise unsichere „Fidget Spinner“ aus dem Verkehr

Kommentare