Zugstrecke vorübergehend gesperrt

Tödliches Drama: ICE erfasst in Bochum zwei Männer

+
Zwischenfall in Bochum: Ein ICE hat zwei Männer erfasst und getötet.

In Bochum hat ein ICE zwei auf den Gleisen befindliche Männer erfasst und getötet. Laut Polizei deutet alles auf ein schreckliches Unglück hin.

Bochum - Zwei Männer sind in der Nacht auf Samstag in Bochum von einem ICE erfasst und tödlich verletzt worden. Warum die 25 und 26 Jahre alten Männer auf den Gleisen in der Nähe des S-Bahnhofs Bochum-Ehrenfeld waren, ist laut Mitteilung der Polizei von Samstag bislang unklar. Die Zugstrecke wurde vorübergehend gesperrt. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einem Unglücksfall aus.

dpa

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden

Weil ein Mann in den USA verdächtig viele Wunderbäume sowie potenzielle Zutaten für einen …
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden

Prozessauftakt um tödlichen Messerangriff in Kandel: Angeklagter zeigt Reue

Der erste Prozesstag um den tödlichen Messerangriff in Kandel ist vorbei. Der Angeklagte Ex-Freund …
Prozessauftakt um tödlichen Messerangriff in Kandel: Angeklagter zeigt Reue

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.