Zugstrecke vorübergehend gesperrt

Tödliches Drama: ICE erfasst in Bochum zwei Männer

+
Zwischenfall in Bochum: Ein ICE hat zwei Männer erfasst und getötet.

In Bochum hat ein ICE zwei auf den Gleisen befindliche Männer erfasst und getötet. Laut Polizei deutet alles auf ein schreckliches Unglück hin.

Bochum - Zwei Männer sind in der Nacht auf Samstag in Bochum von einem ICE erfasst und tödlich verletzt worden. Warum die 25 und 26 Jahre alten Männer auf den Gleisen in der Nähe des S-Bahnhofs Bochum-Ehrenfeld waren, ist laut Mitteilung der Polizei von Samstag bislang unklar. Die Zugstrecke wurde vorübergehend gesperrt. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einem Unglücksfall aus.

dpa

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger stirbt nach Prügelei: Familie spricht von „unermesslicher Trauer“

Nach dem Tod eines 15-Jährigen ist die Trauer in Passau groß. In einer bewegenden Todesanzeige …
15-Jähriger stirbt nach Prügelei: Familie spricht von „unermesslicher Trauer“

Mann lässt seine Hunde im Fahrzeug zurück - mit grausamem Ende

Tiere im Auto lassen, während die Sonne scheint - das kann schnell lebensgefährlich werden. In …
Mann lässt seine Hunde im Fahrzeug zurück - mit grausamem Ende

Kommentare