Schrecklicher Fund nahe Stuttgart

Zwei tote Kinder in Wohnung entdeckt

+
Hier fand man die beiden toten Kinder.

Unterensingen - In einer Wohnung in Baden-Württemberg sind am Freitagmorgen die Leichen von zwei Kindern gefunden worden.

In einer Wohnung in Baden-Württemberg haben Ermittler am Freitag zwei tote Kinder gefunden. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln in dem Fall, wie ein Polizeisprecher in Reutlingen der Deutschen Presse-Agentur sagte. Es handele es sich um einen Jungen und ein Mädchen im Alter von vier und acht Jahren, hieß es weiter. Die Leichen wurden am frühen Morgen in Unterensingen im Kreis Esslingen gefunden. Zu den Eltern machten die Ermittler zunächst keine Angaben. Die Staatsanwaltschaft in Stuttgart kündigte eine Pressemitteilung an, die sich jedoch verzögerte.

Nach Informationen der „Bild“-Zeitung soll der Vater seine Tochter und seinen Sohn getötet und sich von einer Brücke gestürzt haben. Die Polizei bestätigte dies zunächst nicht. Ein Polizeisprecher in Reutlingen sagte der dpa aber, eine Festnahme sei nicht nötig gewesen. Auch nach Informationen des SWR liegt der Polizei eine Meldung vor, die auf ein Familiendrama hindeutet.

Auf Fotos von dem in einem Wohnviertel gelegenen Tatort waren mehrere Rettungsfahrzeuge und Ermittler sowie ein Leichenwagen zu sehen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Zwei Tage lang hielt eine Fliegerbombe die Dresdner in Atem: Die Entschärfung missglückte zunächst, …
Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Bewohner flippt in Schmuddelhaus aus - jetzt steht Ladenbesitzer vor dem Ruin

Es ist bekannt für Drogengeschäfte, Prostitution und Kakerlaken – nun steht im berüchtigten …
Bewohner flippt in Schmuddelhaus aus - jetzt steht Ladenbesitzer vor dem Ruin

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.