Neues Jahr - mehr Geld?

Gehaltsverhandlung: Millionärin verrät, mit welchen Tricks Sie Ihren Chef überzeugen

+
Gehaltsverhandlungen sind nicht einfach - schließlich müssen Mitarbeiter ihre Chefs erst einmal überzeugen.
  • schließen

Wie bekomme ich eine Gehaltserhöhung? Eine Millionärin muss es ja wissen - und verrät ihre besten Geheimtipps für die Gehaltsverhandlung. 

Beim Thema Gehaltsverhandlung geraten viele mächtig ins Schwitzen: Wie bekomme ich meinen Chef nur dazu, mehr Geld zu bezahlen? Die letzte Gehaltserhöhung ist schließlich schon eine Weile her. 

Wer sollte es besser wissen als eine Millionärin, die selbst seit Jahren Chefin ist? Die gebürtige Stuttgarterin Kristina Roth wanderte vor rund zehn Jahren in die USA aus und wurde dort als Unternehmerin sehr erfolgreich. Ihr ehemaliges Beratungs-Unternehmen Matisia Consultants schaffte es sogar in die Top 10 der Forbes-Liste der am schnellsten wachsenden Unternehmen des Jahres 2015. Als sie es 2016 verkaufte, war es unglaubliche 45 Milliarden Dollar wert! 

Als Unternehmerin hat Roth natürlich schon selbst unzählige Gehaltsverhandlungen geführt und weiß daher genau, mit welchen Worten Mitarbeiter überzeugen, und was sie besser bleiben lassen sollten. Im Podcast "Professionell bleiben" verrät sie ihre Tipps - wir haben die besten für Sie zusammengefasst:

Gehaltsverhandlung - Tipp 1: Verhandeln Sie so, als ob Sie ein Angebot in der Hinterhand hätten

Angst ist bei der Gehaltsverhandlung ein denkbar schlechter Ratgeber. Statt mit hochrotem Kopf um mehr Geld zu bitten, sollten Sie lieber positiv bleiben - und immer so verhandeln, als ob Sie ein anderes Job-Angebot in der Hinterhand hätten. Mit dieser Vorstellung verhandelt es sich gleich viel einfacher. Überlegen Sie am besten vorher schon, was Ihnen schlimmstenfalls passieren kann und stellen Sie sich darauf ein, rät Roth.

Mehr dazu: Mit diesem Trick bekommen Sie mehr Geld in der Gehaltsverhandlung - ohne Aufwand.

Gehaltsverhandlung - Tipp 2: Kennen Sie Ihren Marktwert!

Wer in eine Gehaltsverhandlung geht, sollte wissen, wie viel er "wert" ist, rät die Unternehmerin. Informieren Sie sich deshalb schon in Voraus, wie viel Gehalt Sie für Ihre Position verlangen können. So wissen Sie genau, wo die Reise im Gespräch mit dem Chef hingehen soll - und in welcher Höhe Sie getrost nachgeben können. Ihr Wunschgehalt darf dennoch nicht übertrieben hoch sein, schließlich müssen Sie Ihre Forderung auch immer noch begründen können.

So lieber nicht: Mit diesen sechs Wörtern vermasseln Sie die Gehaltsverhandlung.

Gehaltsverhandlung - Tipp 3: Zeigen Sie, was Ihr Chef davon hat

Damit Ihr Chef auch weiß, wofür er Ihnen mehr Geld bezahlen soll, müssen Sie ihn laut Roth auch dementsprechend "füttern": Zeigen Sie Ihrem Chef, was es ihm bringt, Ihr Gehalt zu erhöhen - etwa, weil Sie ein bestimmtes Projekt nach vorne bringen würden. Und das ganze mit einer großen Portion Selbstbewusstsein. Denn wenn Sie an sich selbst glauben, wird das auch Ihrem Chef im Gedächtnis bleiben.

Lesen Sie auch: Mehr Gehalt? Diese zwei Wörter sollten Sie Ihrem Chef nie sagen.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

as

Mehr Gehalt? Diese Faktoren bestimmen, was Sie verdienen

Branche: Manche Branchen zahlen traditionell mehr als in anderen. Zu den Gutverdienern zählen laut Gehalt.de vor allem Automobilindustrie, Chemie und Banken. Hier winken Einstiegsgehälter von über 54.000 Euro.
Branche: Manche Branchen zahlen traditionell mehr als in anderen. Zu den Gutverdienern zählen laut des Karriereportals experteer.de vor allem Maschinenbau, Pharmazie und die Automobilindustrie. Hier winken Einstiegsgehälter von über 54.000 Euro. © dpa
Unternehmensgröße: Laut experteer verdienen Sie in einem Konzern mit mehr als 20.000 Mitarbeitern bis zu 85 Prozent mehr als in einem Kleinstunternehmen mit bis zu fünf Angestellten. Da lohnt sich ein Wechsel!
Unternehmensgröße: Laut experteer verdienen Sie in einem Konzern mit mehr als 20.000 Mitarbeitern bis zu 85 Prozent mehr als in einem Kleinstunternehmen mit bis zu fünf Angestellten. Da lohnt sich ein Wechsel! © dpa
Alter: Je älter Sie werden, desto mehr verdienen Sie - zumindest, wenn Sie Führungskraft sind. Ansonsten pendelt sich das Gehalt mit etwa 40 Jahren ein. (Quelle: gehalt.de)
Alter: Je älter Sie werden, desto mehr verdienen Sie - zumindest, wenn Sie Führungskraft sind. Ansonsten pendelt sich das Gehalt mit etwa 40 Jahren ein (Quelle: gehalt.de). © iStock / g-stockstudio
Stelle / Personalverantwortung: Je höher die Verantwortung und je spezifischer die Anforderungen, desto mehr Geld springt bei der Stelle für Sie heraus. Tragen Sie Personalverwantwortung, spielt auch die Anzahl der zu leitenden Mitarbeiter eine Rolle. (Quelle: experteer.de)
Stelle / Personalverantwortung: Je höher die Verantwortung und je spezifischer die Anforderungen, desto mehr Geld springt bei der Stelle für Sie heraus. Tragen Sie Personalverwantwortung, spielt auch die Anzahl der zu leitenden Mitarbeiter eine Rolle. (Quelle: experteer.de) © iStock / shironosov
Bildung und Abschluss: Wenn Sie viel verdienen wollen, sollten Sie schon an der Uni fleißig sein. Wie gehalt.de berichtet, verdient eine Fachkraft mit akademischem Abschluss bis zu 70 Prozent mehr als ohne. Um das Gehalt aufzustocken, machen also Weiterbildungen durchaus Sinn.
Bildung und Abschluss: Wenn Sie viel verdienen wollen, sollten Sie schon an der Uni fleißig sein. Wie gehalt.de berichtet, verdient eine Fachkraft mit akademischem Abschluss bis zu 70 Prozent mehr als ohne. Um das Gehalt aufzustocken, machen also Weiterbildungen durchaus Sinn. © dpa
Region: Kaum zu glauben, aber wahr - auch der Wohnort spielt eine Rolle, wenn es um den Verdienst geht. Laut des stepstone Gehaltsreports 2017 steht aber nicht etwa Bayern auf Platz eins der Top-Regionen, sondern Hessen. München ist aber trotzdem ein gutes Pflaster für Spitzengehälter.  
Region: Kaum zu glauben, aber wahr - auch der Wohnort spielt eine Rolle, wenn es um den Verdienst geht. Laut des stepstone Gehaltsreports 2017 steht aber nicht etwa Bayern auf Platz eins der Top-Regionen, sondern Hessen. München ist aber trotzdem ein gutes Pflaster für Spitzengehälter.   © dpa
Arbeitsmarktlage: Je größer der Fachkräftemangel in manchen Branchen ist, desto mehr können Sie beim Gehalt verlangen. Ihr Qualifikationen sollten dann natürlich auch bestmöglich zum Anforderungsprofil passen (Quelle: berufsstart.de).
Arbeitsmarktlage: Je größer der Fachkräftemangel in manchen Branchen ist, desto mehr können Sie beim Gehalt verlangen. Ihr Qualifikationen sollten dann natürlich auch bestmöglich zum Anforderungsprofil passen (Quelle: berufsstart.de). © dpa
Aussehen: Schöne Menschen haben es bekanntlich leichter. Dass das auch fürs Gehalt gilt, zeigt eine Studie vom Luxemburger Institut für Sozialforschung. Die Forscherin Eva Sierminska fand hier heraus, dass schöne Frauen rund 20 Prozent mehr verdienen als der Durchschnitt.
Aussehen: Schöne Menschen haben es bekanntlich leichter. Dass das auch fürs Gehalt gilt, zeigt eine Studie vom Luxemburger Institut für Sozialforschung. Die Forscherin Eva Sierminska fand hier heraus, dass schöne Frauen rund 20 Prozent mehr verdienen als der Durchschnitt. © pixabay
Gewicht: Fies, aber wahr - Männer verdienen mehr, wenn sie übergewichtig sind, Frauen weniger. Das fanden Forscher der Universität New York heraus. Dabei verdienen Männer am meisten, wenn sich ihr BMI von 23 bis kurz vor der Fettleibigkeit einpegelt.
Gewicht: Fies, aber wahr - Männer verdienen mehr, wenn sie übergewichtig sind, Frauen weniger. Das fanden Forscher der Universität New York heraus. Dabei verdienen Männer am meisten, wenn sich ihr BMI von 23 bis kurz vor der Fettleibigkeit einpegelt. © pixabay
Persönlichkeit: Natürlich zählt auch das eigene Wesen beim Gehalt. Emotional stabile und gewissenhafte Menschen verdienen laut einer Umfrage von US-Forschern mehr als andere.
Persönlichkeit: Natürlich zählt auch das eigene Wesen beim Gehalt. Emotional stabile und gewissenhafte Menschen verdienen laut einer Umfrage von US-Forschern mehr als andere. © pixabay

Meistgelesene Artikel

Bilder-Rätsel für Kinder verwirrt selbst Erwachsene: Was steckt hinter den Symbolen?

Bei diesem Rätsel für Grundschüler raucht selbst Erwachsenen der Kopf, denn es ist schwerer, als es …
Bilder-Rätsel für Kinder verwirrt selbst Erwachsene: Was steckt hinter den Symbolen?

Umfrage: Das sind die undankbarsten Berufe Deutschlands - ist Ihrer dabei?

Geringes Gehalt, Überstunden, Gesundheitsgefahren: Ob wir einen Job als undankbar empfinden, hängt …
Umfrage: Das sind die undankbarsten Berufe Deutschlands - ist Ihrer dabei?

Kommentare