Turbulente Hofwoche geht weiter

„Bauer sucht Frau”: Zwillingsschwester von Tayisiya kommt zu Besuch - Problem für Landwirt Matthias?

+
Landwirt Matthias und Tayisiya (M.) bekommen Besuch von Tayisiya Zwillingsschwester Yana.
  • schließen
  • Martina Lippl
    Martina Lippl
    schließen
  • Markus Büttner
    Markus Büttner
    schließen

Bei „Bauer sucht Frau“ 2018 auf RTL bekommt Tayisiya Besuch von ihrer Zwillingsschwester Yana. Die beiden sind unzertrennlich. Wie geht Landwirt Matthias mit der Situation um?

„Bauer sucht Frau“: Matthias sieht doppelt - Zwillingsschwester von Tayisiya kommt auf den Hof

Update vom 13. November 2018: Doppelgänger-Alarm bei “Bauer sucht Frau”. Kandidatin Tayisiya bekommt Besuch von Zwillingsschwester Yana. Die beiden sind ein Herz und eine Seele. 

Das zeigen die Schwestern auch mit Bildern auf Instagram: gemeinsam auf dem Tennisplatz, vor dem Christbaum oder beim Shoppen. Die beiden sind unzertrennlich. Und jetzt soll Yana die neue Liebe in Tayisiyas Leben kennen lernen - Landwirt Matthias. Was gibt es Schöneres, als die neue Liebe auch mit der eigenen Familie zu teilen? 

"Meine Schwester ist der allerwichtigste Mensch in meinem Leben", sagt die 21-jährige, wie t-online berichtet. Und nicht nur das. Für Tayisiya ist es mehr als nur ein Familienbesuch. "Mein Freund muss mich mit meiner Schwester im Doppelpack nehmen.“

Die Schwestern sind nicht nur unzertrennlich, sie sehen sich auch sehr ähnlich. Genau das könnte für Landwirt Matthias zum Problem werden: „Ich hoffe nur, dass ich sie nicht verwechsele, sie sind ja Zwillinge und das wäre echt kacke". Zum anderen wolle er bei der Schwester seiner neuen Liebe einen guten Eindruck machen.

Und das gelingt dem Bauern scheinbar, denn Schwester Yana gibt ihren Segen. Sie hätte ihn sehr lieb und sympathisch gefunden, berichtet t-online. „Ich sehe, wie er Taya anguckt, das ist einfach richtig romantisch.“

„Bauer sucht Frau“: Kandidatin Oliwia schockt RTL-Zuschauer mit verstörender Szene

Update vom 6. November 2018: „Bauer sucht Frau“ auf RTL ist diesmal nichts für schwache Nerven. Besonders eine Szene mit Kandidatin Oliwia (28) war für einige, selbst hartgesottene RTL-Fans eine harte Prüfung.  

Ohne Zweifel möchte Oliwia das Herz von Farmer Jörn in Namibia gewinnen. Dafür legt sich die Übersetzerin mächtig ins Zeug und zwar hemmungslos. Unter den Augen von Jörns Vater Arne absolviert die 28-Jährige einen Trächtigkeitstest. Natürlich stand ihre Fruchtbarkeit in diesem Fall nicht zur Debatte, sondern die der Kühe auf der Farm.

Video: Farmer Jörn möchte Oliwia besser kennen lernen

Dabei war Oliwia allerdings überhaupt nicht zimperlich, wie der TV-Zuschauer am Montag auf dem Sofa verfolgen konnte. 

Ohne zu zögern, zog Oliwia ihren Pulli aus, streifte sich einen grünen Plastikschutz über den Arm und griff tief rein. Zuvor gab es von Papa Arne noch eine kleine Einweisung: „Wenn du ungefähr bis zum Ellbogen drinnen bist, kannst du das Becken abfühlen und dann fühlst du diese Dinger...“

Ein paar Sekunden später steckte „Bauer sucht Frau“- Kandidatin Oliwia tatsächlich bis zum Ellbogen im Hinterteil einer Kuh. Der beherzte Griff, brachte ihr den Respekt von Jörns Vater Arne ein. „Also, ich war schon überrascht. Hätte nicht gedacht, dass sie das machen wird“, sagt Farmer Arne bei RTL.

Als Neu-Bäuerin gibt sich Oliwia ziemlich gelassen. „Das ist doch nicht wofür man sich schämen muss“, sagt sie gegenüber RTL. Famer Jörn (28) hat inzwischen an der hemmungslosen Oliwia Gefallen gefunden. Er möchte die 28-Jährige nun besser kennenlernen.

Farmer Jörn (38) beim „Bauer sucht Frau“ möchte Oliwia (28, Übersetzerin) besser kennenlernen.

 

Den Einsatz von Oliwia und die ganze Folge können Sie bei RTL Now angucken. 

Alle Infos zu "Bauer sucht Frau" im Special bei RTL.de

„Bauer sucht Frau“ auf RTL: Tayisiya macht emotionales Geständnis - es betrifft Landwirt Matthias

Update 31. Oktober, 10.20 Uhr: Prickelstimmung zwischen Landwirt Matthias (23) und Kandidatin Tayisiya (21) am Montagabend bei „Bauer sucht Frau“. Beim gemeinsamen Ausflug an einen idyllischen Badesee passierte etwas, was die Zuschauer direkt nicht sehen konnten. Es geht um das Gefühlsleben von Tayisiya, und das hat nun offenbar einen ordentlichen Push bekommen, wie der westen.de berichtet. 

So soll die Profi-Tennisspielerin von der kleinen Auszeit vom anstengenden Kuhstall-Alltag sehr angetan gewesen sein. Natürlich ließ Tayisiya mit ihrer sportlichen Figur, die in einem schwarzen Bikini steckte, den Puls von Landwirt Matthias ordentlich ansteigen. „Die ist halt hübsch. Die ist richtig hübsch“, gestand er vor laufender Kamera. Matthias‘ Badeshort im Look einer bayerischen Lederhose quittierte Tayisiya zwar mit einem Lachen, dies war aber keineswegs abfällig gemeint. Im Gegenteil. Im Gespräch mit derwesten.de verriet die Dortmunder Blondine nämlich, dass Matthias‘ Badebuxe auf sie überhaupt nicht albern wirkte: „Ich fand, dass die Badehose sehr gut zu Matthias und zu dem Ort, an dem er wohnt, passt.“ 

Video: Tayisiya wird auf Twitter zur Lachnummer

Auch emotional scheint Matthias die Tennisspielerin erreicht zu haben: „Ich mochte am See am meisten, wie sehr er sich um mich bemüht und Interesse gezeigt hat. Das ist mir bei einem Jungen am Wichtigsten“, erzählt Tayisiya. Und noch ein Detail spricht dafür, dass sich zwischen den beiden etwas Ernstes entwickeln könnte. Beim Einstieg in den See, reichte Tayisiya Landwirt Matthias ihre Hand. Anschließend planschten die zwei wie Teenager in den Ferien im Wasser herum. Liebevoll und unbeschwert. Hach!

„Bauer sucht Frau“ auf RTL: Heike sucht das Weite 

Update 30. Oktober, 9.22 Uhr: Turbulent geht es weiter bei RTLs Kuppel-Show „Bauer sucht Frau“. Vergangene Woche hat Kathrin am Hof von Landwirt Guy Reißaus genommen, jetzt kam es zum nächsten Bruch. Schweinebauer Claus wollte seine Heike (48) auf Herz und Nieren testen und ist dabei übers Ziel hinaus geschossen. Erst ließ der 47-Jährige die Rechtsanwaltsgehilfin schwere Schubkarren schieben, dann trieb er sie mehr als ruppig an. „Das muss schneller gehen! Zack, zack, zack“, so seine Ansage. Endgültig zu weit ging er, als Heike die Ferkel mit ruhiger Hand und Bananen zähmen wollte. „Was soll das? Landwirtschaft ist Arbeit, Arbeit, Arbeit! Wir sind nicht im Zirkus hier“, schnauzte er seine Kandidatin an. „Too much“ für die 48-Jährige. „Ich würde jetzt gerne nach Hause fahren“, kündigte sie unter Tränen an und machte sich auf den Heimweg.

Zwillingsschwester von Tayisiya Morderger bei „Shopping Queen“

Update vom 29. Oktober 2018, 17.25 Uhr:

Die Zwillinge Tayisiya und Yana Morderger sind unzertrennlich - und das nicht nur privat oder auf dem Tennisplatz. Immerhin wurde Tayisiya gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester als Tennis-Talent gehandelt, heißt es. Bald wird es mehr von den Schwestern im TV zu sehen geben.

Denn jetzt startet ihre Schwester Yana auch im TV durch. Während also Schwester Tayisiya versucht, Landwirt Matthias für sich zu gewinnen, kämpft Yana um Punkte bei „Shopping Queen“, wie Promiflash berichtet. Wann sie in der VOX-Sendung mit Guido Maria Kretschmer zu sehen sein wird, ist demnach noch nicht bekannt. 

Auf Instagram gab Yana schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf ihre Zeit bei „Shopping Queen“. Dort bedankt sie sich für die „unvergessliche und schöne Zeit“.

„Bauer sucht Frau“ bei RTL: Guy hat Stress mit Kandidatin Kathrin

Update vom 22. Oktober 2018, 22.38 Uhr: Auf die Hofwoche haben die Kandidaten schon sehnsüchtig gewartet. So wirklich glatt lief es dann bei manch einem aber nicht. Der Luxemburger Guy verkündete vorab überschwänglich:  „Ich glaube schon, dass die Kathrin eine Frau ist, mit der man glücklich werden kann. Wer weiß, es wird vielleicht mehr daraus.“ Beim gemeinsamen Essen mit seiner Kathrin zeigt er sich aber reserviert, wenn es um seine Person geht. Guy weicht Kathrins Fragen aus, diese ist genervt: „Das ist für mich Kindergarten. Er gibt keine konkreten Antworten und das stört mich. Man kann kein normales Gespräch mit ihm führen.“ 

Guy lässt seine Kathrin einfach alleine im Stall stehen - das Ende aller Hoffnungen für die beiden?

Als Guy seine Angebetete dann auch noch ohne Anweisungen im Stall stehen lässt, eskaliert die Situation endgültig und die 48-jährige Erzieherin reist ab. Es schaut ganz nach dem Ende der Beziehung aus, bevor sie richtig anfangen konnte.

Bauer Matthias von Tennis-Beauty Tayisiya Morderger begeistert

Jungbauer Matthias (23) ist von Tayisiya (21, Profi-Tennisspielerin) begeistert: „Ich bin aufgeregt. Ich habe es nicht glauben können, dass sich so ein hübsches Mädel für mich beworben hat. Da flattert einem schon das Herz.“ Mit einem Blumenstrauß holt er die 21-Jährige vom Bus ab. „Er war der erste Mann, der mir so richtige Blumen geschenkt hat. Das war richtig süß von ihm!“ 

Und dann überrascht der Jungbauer seine Hofdame auch noch mit einer Pferdekutsche, die beide zum Hof bringen soll. Tayisiya ist völlig aus dem Häuschen: „Das hat noch nie ein Junge für mich gemacht.“ Auf dem Hof angekommen, geht es direkt zum Kälbchen füttern. Tayisiya packt richtig mit an. „Das war Wahnsinn und toll, dass sie direkt mitgeholfen hat beim Füttern“, freut sich Matthias. Gemeinsam mit Matthias Eltern Renate (52) und Josef (52) wird dann mit hochprozentigem „Schluchten-Tequila“ samt Salami und Meerrettich auf die Hofwoche angestoßen. „Die Tayisiya verträgt keinen Schnaps oder Alkohol. Aber ich suche ja keinen Saufkumpanen, sondern die große Liebe“, so Matthias.

„Bauer sucht Frau“ auf RTL: Kandidatin Tayisiya Morderger wird auf dem Hof ganz schwindelig

Update vom 22. Oktober 2018, 15.05 Uhr: Am Montagabend startet die Hofwoche bei „Bauer sucht Frau“. Bei der Anreise der einzelnen Kandidatinnen läuft allerdings schon einiges schief. Zwölf Landwirte wollen die Herzen ihrer Liebsten erobern. Die Erwartungen sind auf beiden Seiten groß. Besonders bitter, wenn ausgetüftelte Pläne gleich in die Hose gehen.

Tayisiya Morderger (21) möchte bei „Bauer sucht Frau“ die große Liebe finden.

Milchbauer Matthias hat sich für seine Auserwählte Tayisiya Morderger (21) etwas ganz romantisches ausgedacht. Mit einer Kutsche, Sekt und Blumen holt der Landwirt die Tennisspielerin Tayisiya vom Bus ab. Doch schon passiert die erste Panne.

„Bauer sucht Frau“ auf RTL: Milchbauer Matthias verschüttet Sekt auf Tayisiya

„Als wir da in der Kutsche saßen, war er richtig aufgeregt. Ich habe dann den Sekt auf meine Beine bekommen. Das war dann alles klebrig", erzählt Tayisiya gegenüber RTL. Endlich auf dem Hof von Matthias Eltern angekommen, geht‘s mit hochprozentigem Alkohol weiter. Zur Begrüßung gibt es für alle erstmal eine Runde Schnaps. Und das, obwohl die Sportlerin sonst überhaupt keinen Alkohol trinkt. Das hat Folgen für die 21-Jährige. 

„Jetzt wird mir von dem Schnaps ein bisschen schwindelig“, gesteht die Dortmunderin offen gegenüber RTL. Steht hinter diesem Promille-Empfang eine erfolgversprechende Taktik? Ob Bauer Matthias seine Tayisiya beeindrucken kann?   

Wir dürfen gespannt sein. Die ganze Folge „Bauer sucht Frau“ ist am Montag (22. Oktober 2018) ab 20.15 Uhr bei RTL zu sehen. 

„Bauer sucht Frau“: Das hal Narumol und Josef von den neuen Paarungen

Update vom 18. Oktober 2018: Sie sind das „Bauer sucht Frau“-Kultpaar: Narumol und Josef haben sich während der fünften Staffel der RTL-Sendung kennengelernt und sind unzertrennlich geworden. Heute, neun Jahre später, ist das Paar glücklich verheiratet, hat eine Tochter und feiert Comeback bei „Bauern sucht Frau“ in einer ganz neuen Experten-Rolle. 

Seit dem Scheunenfest stehen die ersten elf Paarungen der aktuellen Staffel fest. Und wer könnte da besser beurteilen, wer eine Chance auf die ewige Liebe hat und wer nicht, als das beliebte Kultpaar?

In einem lustigen Video nehmen Narumol und Josef die neuen Paare unter die Lupe und erklären, wer ihrer Meinung nach am besten zusammen passt und welche Liebe eher auf wackeligen Beinen steht.

Top-Paare: Christian & Dani und Marco & Laura. „Lustig und harmonisch“, bezeichnet Narumol die Paarung Christian und Dani. „Ich finde es toll, das Paar. Ich bin mir sicher, dass da mehr daraus wird“, stimmt Josef seiner Frau zu.

Auch über Marco und Laura ist sich Narumol sicher: „Er hat gut getroffen“. Dass Laura noch etwas jung sei, ist ihrer Meinung nach kein großes Problem. Sie sollen es einfach probieren.

Flop-Paare: Claus & Heike und Guy & Kathrin. „Ich finde, sie schaut irgendwie künstlich aus“, sagt Josef über Heike „Die passt irgendwie nicht zum Claus“. Auch Narumol sieht Schwierigkeiten in dieser Beziehung.

Über Guy und Kathrin hat Narumol eine ganz klare Meinung: Daumen runter! Auch ihr Mann sieht da keine Zukunft zwischen den Beiden: „Das mit dem Guy und seiner Geliebten ist Strohfeuer. Das ist momentan vielleicht. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass da große Liebe entsteht.“

„Bauer sucht Frau“ bei RTL: Ist Bauer Guy ein Rechtspopulist? 

Update vom 18. Oktober 2018: Bauer Guy hat sich bei den „Bauer sucht Frau“-Fans einen Namen gemacht, weil er beim Scheunenfest dreist fremd flirtete und seine drei Kandidatinnen einfach links liegen ließ. Der Landwirt schnappte sich eine Bewerberin, die eigentlich Schweinebauer Claus eingeladen hatte und nahm sie mit auf seinen Hof in Luxemburg. In dem Nachbarland ist der Bauer aber nicht nur auf Feldern unterwegs, sondern auch im Internet zu finden - als Politiker!

Wie die Bild herausfand, ist der Landwirt bei der rechtspopulistischen Partei „alternativ demokratesch reformpartei“ (kurz: adr) aufgestellt. 

 Im „Bezierk Norden“ ist der Kandidat der Show für „Chamberwalen 2018“ an den Start gegangen. Ob ein politisches Interesse mit der Show kollidiert? „Bei ‚Bauer sucht Frau‘ geht es alleine um Liebe. Generell können auch politisch aktive Bauern bei der Sendung mitmachen, jedoch wir der politischen Ausrichtung in der Sendung keinerlei Platz geboten“, sagte eine Sprecherin des TV-Senders der Bild

Auch die Partei selbst hat sich zu der Teilnahme von Guy geäußert, wollte sich aber nicht in das Privatlebens des Bauern einmischen. „Da Guy keine Funktion innehat und die Erstausstrahlung erst nach den Parlamentswahlen war, sehen wir da kein Problem“, sagte Parteichef Jean Schoos gegenüber der Bild

„Bauer sucht Frau“ bei RTL: Kandidatin Tayisiya offenbart was hinter den Kulissen lief

Update vom 17.Oktober 2018:  Der bayerische Jungbauer Matthias (23) hat es Tayisiya (21) aus Dortmund angetan. Der Tennis-Profi hat sich bei „Bauer sucht Frau“ für den Jungbauer beworben. Beim traditionellen Scheunenfest am Montag durfte Tayisiya ihren Traumbauern aus Schwaben kennenlernen.

Doch warum sich die blonde Tayisiya überhaupt ein Auge auf Matthias geworfen hat, verriet die Kandidatin in einem Interview mit DerWesten.de.  

„Ich fand ihn gleich sympatisch. Da habe ich schon überlegt mich anzumelden“, sagt Tayisiya gegenüber dem Nachrichtenportal. Doch ihre Schwester habe ihr dann den entscheidenden Schubs gegeben.

„Bauer sucht Frau“: Kandidatin Tayisiya schreibt Brief an Jungbauer Matthias

Um sich jedoch für einen Bauern zu bewerben, müssen alle Kandidatinnen ihrem Auserwählten einen Brief schreiben, so auch Tayisiya. Sie habe sich vorgestellt und ihm geschrieben, dass sie Haustiere mag und Hunde liebe. Ihm auf dem Hof helfen werde und keine Angst vor seinen Tieren habe, ist auf der Webseite zu lesen. 

Sogar ein Kompliment habe die 21-Jährige ihrem Matthias gemacht. „Ich habe ihm geschrieben, dass ich ihn sehr sympathisch finde. Und dass ich sein Lächeln sehr süß finde“, erzählt die Dortmunderin offen.

Mit dem breiten Dialekt von Matthias hat Tayisiya nach eigenen Angaben noch ein paar Probleme. Doch ihr Traumbauer bemühe sich hochdeutsch zu sprechen. Wie gut sich die beiden wirklich verstehen, wird sich zeigen. Jungbauer Matthias (23) ist jedenfalls von Tayisiya (21, Profi-Tennisspielerin) begeistert und will die nächsten Tage mit ihr auf dem heimischen Hof verbringen.

„Das ist mir zuviel“: Narumol rechnet mit Kandidatinnen bei „Bauer sucht Frau“ ab

Update vom 16. Oktober 2018: Heiße Flirts und bittere Enttäuschungen gab es schon zum Auftakt der 14. Staffel von „Bauer sucht Frau“. Kein Wunder, die Konkurrenz ist groß. 32 Bewerberinnen sind diesmal am Start um das Herz von einen der zwölf Bauern zu erobern. Zickenkrieg scheint vorprogrammiert. 

„Bauer sucht Frau“- Lieblings-Bäuerin Narumol (52) hat einen Blick auf die Kandidatinnen geworfen und ein erste Prognose abgegeben.

Video: Bauer Guy sorgt für Liebes-Chaos auf Scheunenfest

„In dieser Staffel kommt die Kämpferei, Zickerei, Heulerei. Da kommt alles!“, sagt Narumol gegenüber RTL.

Um den einsamen Landwirten den Kopf zu verdrehen, kämpfen einige auserwählte Damen mit allen Mitteln und lassen schon beim ersten Treffen tief blicken. Wer kann, zeigt sein üppiges Dekolleté. Das kommt bei der Narumol allerdings weniger gut an. „Das ist mir zuviel“, findet die Kult-Bäuerin Narumol bei RTL. 

Bei der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ wurde die gebürtige Thailänderin Narumol 2009 zur Kult-Kandidatin. Sie ist die Frau von Bauer Josef, zusammen hat das Paar ein Kind.

Bauer sucht Frau: Liebes-Eklat zum Auftakt: Guy will die Kandidatin von Schweinebauer Claus

Guy hatte sich aus vielen Bewerberinnen drei eingeladen. Im persönlichen Gespräch stellt er dann fest, dass er keine mit zur Hofwoche nach Hause nehmen möchte. Dachte er eigentlich. Bis zum Scheunenfest. Da flirtete der Luxemburger dann mit der Kandidatin, die eigentlich von Claus aus Niedersachsen eingeladen war. Seine drei ausrangierten Damen stellten Guy zur Rede. Ihn störte sein Verhalten recht wenig. Denn jetzt kommt seine „Nummer vier“ mit nach Luxemburg.

Bauer sucht Frau: Niels entscheidet sich um

Niels gibt seiner ersten Wahl auf dem Scheunenfest doch noch einen Korb und entscheidet sich in allerletzter Sekunde für die ausrangierte Dame von Andreas. Da geht es zu wie beim „Bachelor“, sagt eine Kandidatin. RTL wiederholt immer wieder, dass es sich um ein sehr wildes Scheunenfest handelt. Die Bilder sprechen Bände. Es wird geknutscht, getanzt, getrunken und gefeiert. What a night!

Übrigens: In einem Interview spricht die Moderatorin über den Tod ihres Ex-Mannes Hendrik Bruch. Wenngleich sich die beiden 2005 trennten, soll der Kontakt noch bis zum Schluss sehr eng gewesen sein.

Bauer sucht Frau: Dirk hat sich entschieden - Ein Mann der großen Worte

Update vom 15. Oktober 2018, 22.08 Uhr: Dirk hat sich für Deborah entschieden. Liebevoll gesteht er ihr, dass sie ihm „am Anfang direkt ins Auge reingefallen" sei. What a man! 

Bauer sucht Frau: Überraschung für die Glücklichen und Enttäuschten

Update vom 15. Oktober 2018, 22.01 Uhr Jetzt brechen alle Dämme und es herrscht Party beim großen Scheunenfest. Die Partyband voXXclub spielt für alle. Wie passend singen sie: „Lass uns Polka tanzen auf dem Karneval in Rio / An Schuhplattler oder Tango Argentino.“ Zur Erinnerung: Wir sind bei Bauer sucht Frau.

Bauer sucht Frau: Tayisiya macht das Rennen - Handschlag für die Konkurrenz

Update vom 15. Oktober 2018, 21.58 Uhr: Spiel, Satz und Sieg für Tayisiya. Die Blonde macht das Rennen und hat offenbar das Herz von Bauer Andreas erobert. Er mag Tayisiyas Lächeln und wie sie ihn anschaut. Sein Herz klopft, so sagt er es jedenfalls. Die traurige Verliererin wird mit einem Handschlag verabschiedet.

Bauer sucht Frau: Dirk will erst das Tanzbein schwingen

Update vom 15. Oktober 2018, 21.50 Uhr: Dirk will ganz sicher gehen und will die Damen erst noch beim Feiern kennen lernen. Vielleicht fällt ihm die Entscheidung leichter, wenn er das Tanzbein schwingt.

Bauer sucht Frau: Leopold kommt nicht in die Gänge

Update vom 15. Oktober 2018, 21.40 Uhr: Der Österreicher bekommt nur wenig über die Lippen und es passiert so gut wie gar nichts außer großes Schweigen. Deshalb funkt es weder bei ihm noch bei den Frauen. Von nix kommt halt nix. Leopold fährt wieder alleine zurück nach Österreich.

Bauer sucht Frau: Andreas mit Komplimente an Tayisiya

Update vom 15. Oktober 2018, 21.33 Uhr: Andreas versucht sein Glück mit lobenden Worten. Bei Tennis-Profi Tayisiya ist der Bauer von ihren blauen Augen fasziniert.

Bauer sucht Frau: Andreas überrascht mit Boss-Move

Update vom 15. Oktober 2018, 21.27 Uhr: Der Kanadier Andreas entscheidet sich gleich für zwei Frauen, die er zu sich auf die Farm einlädt. Die zwei glücklichen Gewählten wollen einen Cowboy als Mann.

Bauer sucht Frau: Tennis-Profi Tayisiya Morderger sucht Bauer Matthias

Update vom 15. Oktober 2018, 21.24 Uhr: Am Ende blieben noch zwei Frauen übrig. Eine davon Tayisiya Morderger aus Dortmund. Die Tennisspielerin hat ein Auge auf Matthias aus dem Schwabenland geworfen. In knackiger Lederhose prallen zwischen Dortmund und Schwaben Welten aufeinander. Aktuelles Thema: Literatur ...

Bauer sucht Frau: Jörn aus Namibia überrascht mit afrikanischer Knack-Sprache

Update vom 15. Oktober 2018, 21.19 Uhr: Bauer Jörn aus Namibia beherbergt auch einen afrikanischen Stamm auf seiner Farm und begrüßt die Damen in der Knack-Sprache. Das beeindruckt die drei Damen, die den Ranger anhimmeln.

Bauer sucht Frau: Das sind die Kandidaten der neuen Staffel

Die Kandidaten der neuen Staffel

„Bauer sucht Frau“: RTL-Kandidat will mit peinlichem Macho-Spruch landen

Update vom 15. Oktober 2018, 20.59 Uhr: Dirk aus dem Sauerland will es auch gleich wissen und spricht mit seinen zwei Damen gleich über die Familienplanung. Der Charmeur stellt fest, dass die biologischen Uhren der beiden Damen ja auch bald ablaufen. Sehr gut, Dirk, das wird ein Selbstläufer und ist äußerst charmant. Nicht. Mehr zu Bauer Dirk finden Sie auf Soester-Anzeiger.de*

Bauer sucht Frau: Andreas geht in die Vollen - Speed-Dating mit fünf Frauen

Update vom 15. Oktober 2018, 20.56 Uhr: Andreas aus Kanada fragt direkt, ob sich die Bewerberinnen ein Leben in Kanada vorstellen können. Es bleibt spannend, für wen er sich entscheidet. Die Auswahl ist ordentlich.

Bauer sucht Frau: Jetzt ist Damen-Wahl - High Five für Andreas

Update vom 15. Oktober 2018, 20.52 Uhr: Ein Novum bei Bauer sucht Frau. Erstmals in der Geschichte der Show tritt mit Andreas ein Bauer aus Kanada an. Die Frauen fallen förmlich über den „Cowboy“ mit Hut her. Mit stolzen fünf Frauen darf sich der Wahl-Kanadier nun herumschlagen. Die Frauen sind hin und weg. Arm in Arm führt er seine Entourage nun zum privaten Date. Mit Recht sagt Andreas: „Was hab‘ ich mir da angetan?“

Bauer sucht Frau:Mehrere Frauen wollen den gleichen Bauer

Update vom 15. Oktober 2018, 20.42 Uhr: Zustände wie beim Bachelor. Bei der Anreise zum Scheunenfest stellen wieder einige Frauen überrascht fest, dass sie ihre Augen offenbar auf den selben Kandidaten geworfen haben. Es bahnen sich also spannende Szenen schon in der ersten Folge der neuen Staffel an. Interessant ist auch, dass die Damen, die sich für die Bauern interessieren, aus den verschiedensten Altersklassen stammen. Allein das bietet schon Potenzial für Zicken-Terror auf dem Bauernhof.

Bauer sucht Frau heute im Live-Ticker

Update vom 15. Oktober 2018, 20.39 Uhr: Einer der Bauer ist der Schäfer Dirk aus Hirschberg. Wie sein Scheunenfest verläuft lesen sie hier im Live-Ticker von Soester-Anzeiger.de*.

Tennis-Profi Tayisiya Morderger sucht Liebe bei „Bauer sucht Frau“

Update vom 15. Oktober 2018, 12.47 Uhr:

Tayisiya Morderger aus Dortmund sucht in der RTL TV-Show „Bauer sucht Frau“ ihr Glück. Der bayerische Jungbauer Matthias (23) hat es der 21-Jährigen angetan. Tayisiya Morderger ist laut dem tennismagazin.de derzeit die die Nummer 508 im WTA-Ranking. Die in Kiew gebürtige Morderger wurde demnach gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester als Tennis-Talent gehandelt heißt es.

Warum die Tennisspielerin Tayisiya Morderger überhaupt bei „Bauer sucht Frau“ mit?

Wer sich durch die Fotos der 21-Jährige in ihrem Instagram-Account scrollt, wundert sich schnell, warum die junge Frau noch Single ist. Doch scheinbar hat die Dortmunderin ihre Liebe einfach noch nicht gefunden, wie sie auch gegenüber der Bild verrät. „Mit mir und des Jungs hat es bisher nicht so richtig gut geklappt“, sagt Tayisiya Morderger gegenüber dem Blatt. Sie habe das Gefühl, viele wären zu faul und würden lieber Playstation spielen.

Allerdings hat Morderger eine klare Vorstellung von ihrer Zukunft, selbst an der Seite eines Jung-Bauern. Denn: Sie möchte auf keinen Fall ihren Job aufgeben und auf ihre Karriere als Tennis-Profi verzichten. Mal sehen, wie das Matthias gefällt. Nach dem ersten Treffen auf dem Scheunenfest ist der 23-Jährige jedenfalls von der Profi-Tennisspielerin begeistert und wird die nächsten Tage mit ihr verbringen.   

„Bauer sucht Frau“ bei RTL: Flirt-Drama beim Scheunenfest - ein Landwirt sorgt für Zoff

Die 14. Staffel von „Bauer sucht Frau“ startet am Montag bei RTL. Gleich zu Beginn gibt es bei der RTL-Kuppel-Show Zoff. Ein Landwirt flirtet nämlich beim Scheunenfest fremd! 

Beim Scheunenfest bei „Bauer sucht Frau“ läuft bei der 14. Staffel schon vieles anders als zuvor. Gleich 32 Frauen hatten sich die zwölf Bauern zum Kennenlernen eingeladen. 

Doch schon beim ersten Treffen sorgte Bauer Guy (45) aus Luxemburg für mächtig Ärger, wie Bild berichtet. Denn, der Landwirt bandelte mit einer Frau an, die überhaupt nicht auf seiner Liste stand. 

„Bauer sucht Frau“ bei RTL: Hat Guy etwa die große Liebe schon gefunden?

Luxemburger Guy betreibt Mutterkuhhaltung und Forstwirtschaft und hatte sich drei Frauen zum Scheunenfest eingeladen: Bürokauffrau Adriana (43), Fahrkarten-Kontrolleurin Ulrike (47) und Krankenhaus-Angestelle Antonia (56).

Auf dem Rittergut in Niedersachsen sollte der 45-Jährige eigentlich herausfinden, für wen von diesen dreien sein Herz schlägt. Allerdings lässt der Bauer seine Frauen-Auswahl einfach links liegen und macht jemandem ganz anderen den Hof. Der Landwirt hat plötzlich nur Augen für Kathrin (48). Doch die Erzieherin ist eigentlich für Schweine-Bauer Claus vorgesehen.

Video: So spaßig wird die neue Staffel „Bauer sucht Frau“

Guy schockiert bei „Bauer sucht Frau“ bei RTL mit seinem Verhalten

Das Verhalten von Bauer Guy schockiert. Die drei Frauen Adriana, Antonia und Ulrike verstehen die Welt nicht mehr. So stellen die Bewerberinnen ihren Bauern zur Rede, wie Bild berichtet. Bei einer Krisensitzung kommt es demnach zum Eklat. Am Ende spricht Guy Klartext und fährt ohne eine seiner Bewerberinnen vom Hof. 

Ob der Luxemburger mit seiner dreisten Tour durchkommt? Vielleicht lässt ja der Schweine-Bauer seine Kathrin ziehen.

Bauer Guy (45) aus Luxemburg sucht bei „Bauer sucht Frau“ seine Liebe.

Vor dem Start der Kuppelshow sorgte Landwirt Thomas für Schlagzeilen. RTL servierte den 29-Jährigen einfach ab und zwar aus einem Grund. 

„Bauer sucht Frau“: Die Hofwoche der 14. Staffel geht los. Die Landwirte legen sich mächtig ins Zeug ihre Auserwählten zu erobern.

Die Bauern der 14. Staffel von „Bauer sucht Frau“

  • Stephan (40) aus Schwaben
  • Leopold (48) aus Österreich
  • Bernhard (53) aus Schwaben
  • Christian (56) aus dem westlichen Hunsrück
  • Jörn (38) aus Namibia
  • Schäfer Dirk (40) aus Nordrhein-Westfalen, 
  • Andreas (67) aus British Columbia, Kanada
  • Niels (30) aus Niedersachen
  • Claus (47) aus Niedersachen
  • Matthias (23) aus Schwaben
  • Marco (35) aus Baden-Württemberg
  • Guy (48) aus Luxemburg

Die 14. Staffel „Bauer sucht Frau“ ist jeden Montag auf RTL aktuell ab 20.15 Uhr zu sehen.  

 ml

Video: Kult-Bäuerin Narumol checkt die Frauen ab

 

   

  

   *Soester-Anzeiger.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Meistgelesene Artikel

Kriselt es beim „Bauer sucht Frau“-Paar? Jetzt zeigen Bilder, wie es um Narumol & Josef wirklich steht

Narumol (52) und Josef (59) haben sich bei der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ gefunden. Doch bei …
Kriselt es beim „Bauer sucht Frau“-Paar? Jetzt zeigen Bilder, wie es um Narumol & Josef wirklich steht

"The Taste": Roland Trettl wird böse angefeindet - weil Fans wichtiges Detail übersehen

Roland Trettl hat passend zu einer Folge von "The Taste" ein Bild von sich bei Instagram gepostet. …
"The Taste": Roland Trettl wird böse angefeindet - weil Fans wichtiges Detail übersehen

Kommentare