Coronavirus-Diskussion

Markus Lanz (ZDF): Sachsen-Anhalt-Boss kritisiert Kanzlerin Merkel

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) spricht in der Staatskanzlei in Magdeburg im Anschluss an die Videoschalte mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidenten der Länder.
+
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) übt Kritik an Kanzlerin Angela Merkel.

Auch wenn nicht zu Gast muss Kanzlerin Angela Merkel in der ZDF-Talkshow von Moderator Markus Lanz reichlich Kritik einstecken.

Hamburg-Altona –In der Markus Lanz*-Ausgabe vom Dienstag, 17. November 2020, steht vor allem eine Person im Fokus, die nicht einmal in der Hamburger Runde zu Gast ist – Angela Merkel*. Die Bundeskanzlerin wird vom Ministerpräsidenten Sachsen-Anhalts, dem CDU-Politiker Reiner Haseloff, kritisiert. Der 66-Jährige stört sich daran, über Beschlüsse und Maßnahmen zur Bekämpfung gegen Coronavirus-Sars-CoV-2* zu spät erfahren haben.

Darüber hinaus hat der Ministerpräsident Sachsen-Anhalts kein Verständnis, aber auch keine Erklärung dafür, wie streng vertrauliche Informationen aus der Tagung zwischen Kanzlerin und den 16 Länderchefs nach außen dringen können. Dies wundert auch ZDF-Moderator, der einen Maulwurf unter den Ministerpräsidenten vermutet*, Reiner Haseloff aber nichts entlocken kann. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wann läuft „Liebe braucht keine Ferien“ 2020? Sendetermine an Weihnachten im TV und Stream

Wann läuft „Liebe braucht keine Ferien“ 2020 im TV? Hier finden Sie die Sendetermine an Weihnachten …
Wann läuft „Liebe braucht keine Ferien“ 2020? Sendetermine an Weihnachten im TV und Stream

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ 2020: Alle Sendetermine für den Weihnachts-Klassiker

Was sind die Sendetermine für „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ an Weihnachten 2020? Hier finden …
„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ 2020: Alle Sendetermine für den Weihnachts-Klassiker

Kommentare