Kult-Festival hat begonnen

Tanzen verboten, streamen erlaubt: Reeperbahn Festival 2020 ist angelaufen

Die Young Blood Brass Band spielt im Hamburger Club Mojo auf dem Reeperbahnfestival 2019.
+
Das Reeperbahn Festival 2020 findet statt. Vor einem Jahr war die Young Blood Brass Band im Mojo zu Gast.

Das Reeperbahn Festival 2020 in Hamburg findet trotz Coronavirus-Pandemie statt. Doch Europas größtes Musikfestival soll ein Zeichen für die Veranstaltungsbranche sein.

Hamburg – Mit strengen Coronavirus-Auflagen darf in Hamburg das Reeperbahn Festival 2020 stattfinden*. Dabei handelt es sich um Europas größtes Clubfestival. Die Veranstaltung besitzt Vorbildcharakter. Es könnte sich entscheiden, wie es in Zeiten der Coronavirus-Pandemie mit der Musik- und Eventbranche weitergeht, schreibt 24hamburg.de.

Das strenge Hygiene-Konzept macht Tanzen leider unmöglich. Auch wird auf Mindestabstand und Maskenpflicht bestanden. Getränke gibt es nur an Tischen. Immerhin kann so das Reeperbahn Festival 2020* stattfinden. Mit dem Hamburger Winterdom 2020* und dem Hamburger Fischmarkt* stehen zwei weitere Kult-Institutionen der Hansestadt* vor dem Comeback. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare