Betriebssystem

Android-Smartphones regelmäßig neustarten

+
Smartphones mit dem Android Betriebssystem bleiben länger fit, wenn man sie regelmäßig ausschaltet. Foto: Christoph Dernbach

Damit das Smartphone reibungslos läuft, sind eine regelmäßige Gerätespeicherbereinigung und das Löschen temporärer Dateien notwendig. Die Fachzeitschrift "PC Magazin" erklärt, wie das Android-Smartphone länger fit bleibt.

München (dpa/tmn) - Wer sein Android-Smartphone regelmäßig neustartet, hält es länger flott. Das rät die Fachzeitzschrift "PC Magazin" (1/2019). Denn beim Neustart führt Android routinemäßig einige praktische Prozesse durch.

Dazu zählen etwa Gerätespeicherbereinigung, das Löschen temporärer Dateien oder eine Optimierung des Speichermanagements. Als kleine Gedankenstütze kann etwa eine Erinnerung im Kalender einrichtet werden, die einmal wöchentlich aufpoppt.

Meistgelesene Artikel

Betrug bei „Fifa 19“? EA weist Vorwürfe entschieden zurück

Anfang Juni wurden gegenüber EA Betrugsvorwürfe laut, das vor allem das beliebte Videospiel „Fifa …
Betrug bei „Fifa 19“? EA weist Vorwürfe entschieden zurück

Vor US-Sanktionen: Huawei will Nutzer mit diesem Versprechen beruhigen

Die US-Sanktionen treffen Huawei hart. Zum zweiten Mal binnen weniger Tage hat das chinesische …
Vor US-Sanktionen: Huawei will Nutzer mit diesem Versprechen beruhigen

Kommentare