1. webnachrichten
  2. Ratgeber
  3. Buchtipps

Wundervolles Weihnachtsbuch: „Die Zeit der Weihnachtsschwestern“ von Sarah Morgan – mein Buchtipp

Erstellt:

Von: Janine Napirca

Kommentare

Wohlfühllektüre zu Weihnachten gesucht? Dann ist der Roman „Die Zeit der Weihnachtsschwestern“ von Sarah Morgan genau das richtige Buch, um dem Weihnachtsstress zu entfliehen.

Hinweis an unsere Leserinnen und Leser: Bei einem Kauf über die enthaltenen Links erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Sind Sie schon in Adventsstimmung oder hat das Weihnachtsfieber Sie bislang noch nicht gepackt? Nicht nur leckere Weihnachtsplätzchen wie Hildabrötchen, Bethmännchen oder Butterwölkchen sind eine wunderbare Einstimmung auf das besinnliche Familienfest. Auch mit der richtigen Lektüre bereiten Sie sich mental auf ein stressfreies, wunderschönes Weihnachten vor. Kennen Sie schon „Die Zeit der Weihnachtsschwestern“ von Sarah Morgan?

Sarah Morgan „Die Zeit der Weihnachtsschwestern“: Über das Buch

Buchcover „Die Zeit der Weihnachtsschwestern“ von Sarah Morgan
„Die Zeit der Weihnachtsschwestern“ von Sarah Morgan ist genau das, was man unter einem Wohlfühlbuch versteht. © MIRA Taschenbuch – Harper Collins

Suzanne McBride hat nur einen Weihnachtswunsch: ihre drei Töchter in ihrem Haus in den schottischen Highlands bei sich zu haben. Und tatsächlich: Posy, Hannah und Beth – so unterschiedlich wie die Plätzchen in der Keksdose – wollen sich wieder unter einer Tanne treffen. Suzanne ist entschlossen, ihnen das perfekte Weihnachtsfest zu bescheren … bis eine Grippe sie ans Bett kettet. Jetzt müssen die Schwestern einspringen. Während die eine oder andere dabei das Fest der Liebe sogar von seiner romantischen Seite kennenlernt, treten bei allen verborgene Geheimnisse und Konflikte ans Tageslicht. Bald wird ihnen klar: Wenn Weihnachten gelingen soll, müssen die McBride-Frauen erst das verlorene Band ihrer Familie wiederfinden …

MIRA Taschenbuch – Harper Collins

Sarah Morgan „Die Zeit der Weihnachtsschwestern“: Mein Fazit

„Die Zeit der Weihnachtsschwestern“ von Sarah Morgan ist ein Paradebeispiel dafür, was man unter dem Begriff Wohlfühllektüre versteht. Gerade in der kalten Jahreszeit machen es sich wohl viele gerne eingemummelt in die Kuscheldecke, mit dicken Wollsocken an den Füßen und einer Tasse Tee in der Hand gemütlich. Was dann noch fehlt, ist das passende Buch – und „Die Zeit der Weihnachtsschwestern“ ist so eines, das einen perfekt in Weihnachtsstimmung bringt, die Vorfreude auf das Familienfest steigert und für gute Unterhaltung und Ablenkung vom Weihnachtsstress sorgt.

Das Ehepaar Suzanne und Stewart McBride wollen das Weihnachtsfest gemeinsam mit allen drei Adoptivtöchtern irgendwo im Nirgendwo in den schottischen Highlands feiern. Während die abenteuerliche Posy als Einzige bei den Eltern in Schottland geblieben ist, leben Hausfrau Beth mit ihrem Mann und den Kindern und Karrierefrau Hannah in New York. Auch wenn die angelegten Charaktere ziemlich klischeehaft gezeichnet und die Handlung stellenweise erwartbar vor sich hin plätschert, herrscht zu keiner Zeit Langeweile, denn die Geschichte hat einige Twists zu bieten. Eben genau das, was man von einem winterlichen Wohlfühlbuch erwartet.

Wenn Sie eher auf der Suche nach einem weihnachten Buch zum Vorlesen sind, sollten Sie und Ihre Kinder sich „Das Wunder von R.“ von Francesca Cavallo nicht entgehen lassen. Werfen Sie auch einmal einen Blick in die Bücherliste der besten Kinder-Weihnachtsbücher des Jahres und auf die Buchtipps, welche Krimis Sie Kinder zu Weihnachten schenken können. Stöbern Sie zu Weihnachten gerne auch in den zehn besten Büchern des Jahres.

Sarah Morgan „Die Zeit der Weihnachtsschwestern“

2019, MIRA Taschenbuch (Harper Collins) ISBN-13 978-3745700350

Preis: Taschenbuch 15 €, E-Book 7,99 €, 304 Seiten – jetzt bestellen (werblicher Link)

Sarah Morgan

Sarah Morgan hat als Bestsellerautorin mehr als 21 Millionen Bücher weltweit verkauft. Ihre humorvollen, warmherzigen Liebes- und Frauenromane lieben Fans auf der ganzen Welt. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von London, wo das Regenwetter sie regelmäßig davon abhält, ihren Schreibplatz zu verlassen.

Auch interessant

Kommentare