19. Spieltag

Bundesliga live: So sehen Sie Eintracht Frankfurt gegen Hoffenheim im TV und Live-Stream 

Sky
+
So sehen Sie Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig im TV
  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Eintracht Frankfurt muss am 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen RB Leipzig ran. So sehen Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream. 

  • Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig live bei Sky
  • Nach Sieg gegen die TSG Hoffenheim optimistisch
  • Anpfiff der Partie ist am Samstag, 25.01.2020, um 15.30 Uhr

Frankfurt - Mit dem 2:1-Sieg gegen Hoffenheim zum Rückrunden-Auftakt hat Eintracht Frankfurt wieder Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben getankt. Am Samstag, 25.01.2020, ist nun Tabellenführer RB Leipzig zu Gast im heimischen Waldstadion. Anpfiff der Partie ist um 15.30 Uhr. 

Nach zuletzt sieben Spielen ohne Sieg, war der Sieg gegen Hoffenheim natürlich Balsam für die Seele. Daran wollen die Hessen anknüpfen und vor heimischer Kulisse vielleicht sogar eine kleine Überraschung gegen RB Leipzig schaffen. Das würde auch den Puffer zwischen Eintracht Frankfurt und der Abstiegszone vergrößern. 

Eintracht Frankfurt: Kamada noch nicht wieder fit – Zwei Stammkräfte fehlen bei RB Leipzig

Weiterhin verzichten müssen die Hessen neben den Langzeitverletzten auf Daichi Kamada, der zwar in dieser Woche nach seinem Bänderriss wieder ins Training einstieg, jedoch individuell trainierte. Ansonsten kann Trainer Adi Hütter aus den Vollen schöpfen. Es gilt als wahrscheinlich, dass er auch im Spiel gegen Leipzig mit einer Viererkette spielen wird. 

RB Leipzig muss auf Kapitän Willi Orban sowie Innenverteidiger Ibrahima Konaté verzichten. Orban musste am Knie operiert werden und wird noch etwa drei Monate ausfallen, Konaté muss einen Muskelfaserriss auskurieren. Auch das wird noch einige Monate in Anspruch nehmen. Ansonsten hat Julian Nagelsmann den Rest seines Teams zur Verfügung. 

Anpfiff der Bundesliga-Partie zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig ist am Samstag, 25.01.2020, um 15.30 Uhr. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen können. 

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig: Bundesliga live auf Sky

  • Der Pay-TV-Sender Sky überträgt die Partie von Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig am 25.01.2020 live und in voller Länge
  • Die Übertragung beginnt am Samstag im 15.15 Uhr auf dem Sender Sky Sport Bundesliga 2
  • Die Highlights der Partie können etwa 40 Minuten nach dem Ende des Spiels beim Online-Streamig-Dienst DAZN angeschaut werden.

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig: Bundesliga im Live-Stream von Sky

  • Der Pay-TV-Sender Sky zeigt das Bundesliga-Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig am 25.01.2020 live und in voller Länge im Internet
  • Sky bietet keinen kostenlosen Live-Stream an.
  • Kunden von Sky haben die Möglichkeit, den Live-Stream der Partie über Sky-Go zu sehen
  • Die App „Sky Go“ gibt es sowohl für Android-Geräte als auch für Apple-Geräte
  • Auch Nicht-Abonnenten von Sky können das Spiel sehen. Dafür ist ein Tagesticket von Sky nötig. Der Preis dafür liegt bei 9,99 Euro

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig: Die Partie im Live-Ticker

Sie können das Spiel nicht im Live-Stream oder im TV verfolgen, wollen jedoch nichts von der Partie verpassen? Wir sind ab 15.30 Uhr live für Sie dabei!*

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig: Schiedsrichter und Stadion

Ausgetragen wird die Partie in der Commerzbank-Arena, der Heimspielstätte von Eintracht Frankfurt. Das Stadion, das bei Eintracht-Fans immer noch Waldstadion genannt wird, fasst 51.500 Zuschauer. 

*fr.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Meistgelesene Artikel

Klinsmann wollte BVB-Star zur Hertha locken - Preetz: „Ruf die Jungs doch mal an!“

Mario Götze steht bei Borussia Dortmund wohl vor dem Aus. Hertha BSC buhlt angeblich um die Dienste …
Klinsmann wollte BVB-Star zur Hertha locken - Preetz: „Ruf die Jungs doch mal an!“

Havertz-Hammer! Korb für den FC Bayern? Es liegt offenbar an den Spielern

Kai Havertz zum FC Bayern München: Das Thema wird schon lange diskutiert. Offenbar will der Star …
Havertz-Hammer! Korb für den FC Bayern? Es liegt offenbar an den Spielern

Kommentare