Das dürften sich beide leisten können

Wer wird Deutscher Meister? Mateschitz und Hoeneß mit Wette - Einsatz verwundert

+
Wer gewinnt die Wette? Uli Hoeneß (l.) und Dietrich Mateschitz.
  • schließen

Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz und FCB-Präsident Uli Hoeneß haben eine kuriose Meister-Wette gestartet. Der Einsatz überrascht.

München - Traditionell wird vor der neuen Saison viel spekuliert. So auch aktuell - wen holen die Bayern? Ist Dortmund stark genug für den Titel? Und zu was ist Leipzig fähig? Fragen über Fragen. Aktuell ist es noch ruhig, die Bundesligisten sind nach und nach in ihre Vorbereitung eingestiegen. Ernst wird dann Mitte August, wenn die erste Pokalrunde und der erste Bundesliga-Spieltag anstehen.

In Leipzig hat man mit dem neuen Trainer Julian Nagelsmann ehrgeizige Ziele. Dabei spielt natürlich auch Nationalspieler Timo Werner eine Rolle, der, wie tz.de* berichtet, immer wieder mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht wird. Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz plauderte in einem Interview nun aus dem Nähkästchen. Gegenüber den österreichischen Bundesländerzeitungen verriet er, dass er mit Bayern-Präsident Uli Hoeneß sogar eine Wette am laufen habe.

Mateschitz und Hoeneß wetten um die Deutsche Meisterschaft - Leipzig oder Bayern?

So meint der 75-jährige Österreicher: RB Leipzig wird in den nächsten drei Jahren Deutscher Meister. Eine kühne Behauptung oder baldige Realität? Wenn es nach dem Wetteinsatz von Mateschitz geht, dann räumt er den Nagelsmännern wohl eher keine große Chance ein. Der Verlierer zahlt dem Gewinner ein Glas Bier! Das dürfte sich der Milliardär durchaus leisten können - Hoeneß, dessen Bayern bald in die USA aufbrechen, aber natürlich auch.

Mateschitz hat 1984 zusammen mit einem thailändischen Teilhaber den Energy-Drink-Hersteller gegründet. 2018 konnte der Red-Bull-Konzern seinen Umsatz auf 5,5 Milliarden Euro steigern.

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

akl

Meistgelesene Artikel

Eurosport verliert Bundesliga-Rechte an DAZN: Zukunft von beliebter Moderatorin ungewiss

Der Streamingdienst DAZN hat Eurosport die Bundesliga-Rechte abgekauft. Der TV-Sender verabschiedet …
Eurosport verliert Bundesliga-Rechte an DAZN: Zukunft von beliebter Moderatorin ungewiss

Begehrter Alaba über Interesse aus Barcelona: „Bin kein Spieler, der ...“

Außenverteidiger David Alaba vom FC Bayern München fühlt sich von einem angeblichen Interesse des …
Begehrter Alaba über Interesse aus Barcelona: „Bin kein Spieler, der ...“

Kommentare