Fußball

Financial Fairplay: UEFA schließt Manchester City für zwei Saisons aus der Champions League aus

+
Pep Guardiola dürfte über das Urteil der Uefa nicht sonderlich erfreut sein.

Die Uefa schließt den englischen Meister Manchester City für zwei Saisons aus der Champions League aus. Pep Guardiolas Club wird obendrein zur Kasse gebeten.

Nyon - Die Europäische Fußball-Union hat den englischen Meister Manchester City wegen Verstößen gegen das Financial Fairplay für zwei Saisons aus der UEFA Champions League ausgeschlossen. Pep Guardiolas Club muss außerdem 30 Millionen Euro zahlen, teilte die Europäische Fußball-Union am Freitag mit. 

Mehr dazu in Kürze.

mse/dpa

Meistgelesene Artikel

„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern

Alexander Nübel wechselt im Sommer zum FC Bayern. Der Transfer hat für den Schalker Torwart schon …
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern

Fix! Ziyech wechselt im Sommer - Beim FCB-Achtelfinale in der Königsklasse wird er nun genauer hinsehen

Der FC Bayern München kann wohl nicht mehr auf Hakim Ziyech hoffen. Der Außenbahnspieler wechselt …
Fix! Ziyech wechselt im Sommer - Beim FCB-Achtelfinale in der Königsklasse wird er nun genauer hinsehen

Kommentare