Frauenpower

Sandra Bullock freut sich über weiblichen Actionfilm

+
Die Schauspielerinnen Sandra Bullock (l-r), Cate Blanchett, Anne Hathaway und Mindy Kaling bei der Präsentation des Films "Ocean's 8". Foto: Evan Agostini

In der Komödie "Ocean's 8" steht erneut ein spektakulärer Raubüberfall im Mittelpunkt. Die Besonderheit: Die Protagonisten um Sandra Bullock und Cate Blanchett sind alle weiblich

New York (dpa) - Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock (53, "Blind Side - Die große Chance") ist nach eigenen Worten überrascht, dass ihr neuer Film "Ocean's 8" überhaupt zustande gekommen ist.

In der Krimi-Komödie, die an die "Ocean's"-Filme mit George Clooney und Brad Pitt angelehnt ist, werden alle Hauptrollen von weiblichen Darstellerinnen gespielt. "Ich dachte, es wäre eine witzige Idee. Ich dachte damals aber nicht, dass der Film gemacht werden würde", sagte die 53-Jährige am Dienstag (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz in New York, wie das Online-Magazin "Refinery 29" berichtete.

Sie habe den Angaben des Magazins zufolge nicht erwartet, dass ein Actionfilm mit ausschließlich weiblicher Besetzung finanziert werden würde. Normalerweise würden Frauen in Hollywood um die wenigen Rollen konkurrieren, die es für sie gebe, sagte Bullock zu "Entertainment Tonight". Daher sei es schön, dass sie und ihre Kolleginnen am Set von "Ocean's 8" ein enges Verhältnis zueinander entwickeln konnten.

Neben Bullock sind unter anderem Cate Blanchett, Anne Hathaway, Rihanna und Mindy Kaling in dem Film zu sehen, der am 21.06. in die deutschen Kinos kommen soll. Ein Team von Gaunerinnen plant darin einen Raubüberfall.

Bericht Refinery 29

Bericht Entertainment Tonight

Meistgelesene Artikel

Goldige Glückwünsche: So süß lobt Ana ihren Schweini zum Vatertag

Tennisspielerin Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger schwelgen im Baby-Glück. Zum Vatertag hat …
Goldige Glückwünsche: So süß lobt Ana ihren Schweini zum Vatertag

US-Rapper (20) auf offener Straße erschossen - Stars trauern um ihn

Am helllichten Tag wird US-Rapper XXXTentacion in seinem Auto erschossen. Die Ermittler setzen eine …
US-Rapper (20) auf offener Straße erschossen - Stars trauern um ihn

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.