Vergangenheit hat ihn eingeholt

Starstürmer wird zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt

Nach seinem Wechsel vom FC Arsenal zu Manchester United wird Stürmer Alexis Sanchez von seiner Vergangenheit eingeholt. Er wurde jetzt zu einer …
Starstürmer wird zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt
Diese Stars verpassen die WM 2018
Fußball

Robben, Aubameyang, Bale & Co.

Diese Stars verpassen die WM 2018

David Alaba, Arjen Robben, Arturo Vidal, Pierre-Emerick Aubameyang - das sind nur einige Stars, welche die WM 2018 in Russland* verpassen werden. …
Diese Stars verpassen die WM 2018
Chiles „Krieger“ mit Pathos ins Finale 

Triple-„Traum“ gegen DFB-Elf

Chiles „Krieger“ mit Pathos ins Finale 

Drittes Finale in drei Jahren - dritter Triumph? Vor dem Confed-Cup-Showdown gegen Deutschland setzt Chile auf seine Titel-Erfahrung. Mit markigen Worten gibt Arturo Vidal den Ton vor. Topstürmer Sánchez präsentiert sich entspannt - und geheimnisvoll.
Chiles „Krieger“ mit Pathos ins Finale 
Arsenal-Trainer Wenger: Özil will in London bleiben

Vertrag läuft nächstes Jahr aus 

Arsenal-Trainer Wenger: Özil will in London bleiben

London - Arsenal-Trainer Arsène Wenger glaubt, dass Nationalspieler Mesut Özil und der Chilene Alexis Sanchez auch in Zukunft für die Gunners spielen werden. 
Arsenal-Trainer Wenger: Özil will in London bleiben
Arsenals Alexis Sanchez räumt Steuervergehen ein

Chilene reumütig

Arsenals Alexis Sanchez räumt Steuervergehen ein

London - Angreifer Alexis Sanchez, Teamkollege der Weltmeister Mesut Özil, Shkodran Mustafi und Per Mertesacker beim FC Arsenal, hat Steuerhinterziehung eingeräumt und muss mit einer Strafe rechnen.
Arsenals Alexis Sanchez räumt Steuervergehen ein
Arsenal: Wenger spricht Machtwort bei Özil und Sanchez

Spieler dürfen den Klub nicht verlassen

Arsenal: Wenger spricht Machtwort bei Özil und Sanchez

London - Teammanager Arsène Wenger vom englischen Spitzenklub FC Arsenal hat in den Diskussionen um die Zukunft von Fußball-Weltmeister Mesut Özil ein Machtwort gesprochen.
Arsenal: Wenger spricht Machtwort bei Özil und Sanchez