Später sammelte sie Sympathien

Hand „weggeschlagen“? Netzt diskutiert über Melania-Geste

Auf seiner ersten Auslandsreise als US-Präsident wird Donald Trump unter anderem von seiner Frau begleitet. Eine Situation zwischen den beiden sorge …
Hand „weggeschlagen“? Netzt diskutiert über Melania-Geste

Israel-Reise des US-Präsidenten

Trump: Holocaust „dunkelste Stunde der Geschichte“

Der US-Präsident entfachte das ewige Feuer in der „Halle der Erinnerung“ und gedachte den im Zweiten Weltkrieg ermordeten Juden durch die …
Trump: Holocaust „dunkelste Stunde der Geschichte“
Trump soll Geheimdienst zu Ermittlungs-Intervention aufgerufen haben

Forderte US-Präsident zur Intervention auf? 

Trump soll Geheimdienst zu Ermittlungs-Intervention aufgerufen haben

Washington - US-Präsident Donald Trump hat einem Bericht der Zeitung „Washington Post“ zufolge zwei hochrangige Geheimdienstchefs gebeten, ihn öffentlich von Vorwürfen der Russland-Verstrickung freizusprechen.
Trump soll Geheimdienst zu Ermittlungs-Intervention aufgerufen haben
Trump in Israel: Wir werden einen Nahost-Deal hinbekommen

„Zum Schluss werden wir es hinbekommen“

Trump in Israel: Wir werden einen Nahost-Deal hinbekommen

US-Präsident Donald Trump gibt sich nach seinem Aufenthalt in Saudi-Arabien und dem ersten Besuchstag in Israel fest von sehr guten Bedingungen für einen Frieden in Nahost überzeugt.
Trump in Israel: Wir werden einen Nahost-Deal hinbekommen
Trump besucht Klagemauer - Palästinenser in Jerusalem getötet

Historischer Termin

Trump besucht Klagemauer - Palästinenser in Jerusalem getötet

Als erster amtierender US-Präsident hat Donald Trump am Montag die Klagemauer in Jerusalem besucht. In einem Vorort Jerusalems kam es währenddessen zu einer Messerattacke.
Trump besucht Klagemauer - Palästinenser in Jerusalem getötet
„Tief erniedrigend“: US-Vize Pence bei öffentlicher Rede gedemütigt

Eklat bei Abschlussfeier

„Tief erniedrigend“: US-Vize Pence bei öffentlicher Rede gedemütigt

South Bend - Auf einer Abschlussfeier der Universität Notre Dame im US-Stat Indiana kam es am Sonntag zu einem erniedrigenden Zwischenfall für Trump-Vize Mike Pence. Dieser wollte gerade eine Rede halten.
„Tief erniedrigend“: US-Vize Pence bei öffentlicher Rede gedemütigt