Großbrand in Kölner Schule: Kein Unterricht für die Schüler
Welt

Brände

Großbrand in Kölner Schule: Kein Unterricht für die Schüler

Hohe Flammen und dichter Rauch zerstören am Montagabend Teile einer Kölner Schule. Bei den Löscharbeiten bricht zudem ein Dachstuhl zusammen. Für …
Großbrand in Kölner Schule: Kein Unterricht für die Schüler
Meppen setzt Erfolgsserie fort: 4:0 gegen Viktoria Köln
Niedersachsen 1

Meppen setzt Erfolgsserie fort: 4:0 gegen Viktoria Köln

Mit dem vierten Sieg in Serie ist der SV Meppen in der 3. Fußball-Liga wieder auf Platz drei gesprungen. Die Emsländer gewannen am Montagabend daheim …
Meppen setzt Erfolgsserie fort: 4:0 gegen Viktoria Köln
Ohne Aktien geht es nicht

Gastbeitrag von Dr. Bert Flossbach

Ohne Aktien geht es nicht

Wer die Kaufkraft seines Vermögens langfristig erhalten will, braucht Sachwerte. Sparbuch und Festgeldkonto helfen leider nicht weiter, schreibt der Chef des bekannten Kölner Vermögensverwalters Flossbach von Storch, Bert Flossbach im Gastbeitrag. 
Ohne Aktien geht es nicht
Bedrohungslage an Kölner Kita - Mann stellt sich der Polizei

Kriminalität

Bedrohungslage an Kölner Kita - Mann stellt sich der Polizei

Aufregung in einer Kita in Köln: Ein Mann geht in das Gebäude und droht, es in die Luft zu jagen. Die Polizei verhandelt mit dem Unbekannten und nimmt ihn schließlich fest.
Bedrohungslage an Kölner Kita - Mann stellt sich der Polizei
WDR in Köln: Moderatorin klagt gegen Entlassung ‒ War es Altersdiskriminierung?

Klage „überrascht“

WDR in Köln: Moderatorin klagt gegen Entlassung ‒ War es Altersdiskriminierung?

Im Sommer 2021 wird Moderatorin Simone Standl vom WDR abgesetzt. Im November zieht sie gegen den Sender vor Gericht. War ihr Alter der Grund für den Abschied?
WDR in Köln: Moderatorin klagt gegen Entlassung ‒ War es Altersdiskriminierung?
„Zeichen des Respekts“: Stadt Köln erlaubt teils umstrittenen muslimischen Gebetsruf „Muezzin“

Vergleich mit Kirchengeläut des Doms

„Zeichen des Respekts“: Stadt Köln erlaubt teils umstrittenen muslimischen Gebetsruf „Muezzin“

Die Stadt Köln erlaubt ab sofort den muslimischen Gebetsruf „Muezzin“, der an Freitagen zur Mittagszeit für fünf Minuten ausgerufen werden darf und Muslime an ihr Gebet erinnern soll.
„Zeichen des Respekts“: Stadt Köln erlaubt teils umstrittenen muslimischen Gebetsruf „Muezzin“