Raumfrachter bringt Geschenke für Weihnachten zur ISS
Welt

Raumfahrt

Raumfrachter bringt Geschenke für Weihnachten zur ISS

Auch im Weltall soll Weihnachten ein Fest der Freude werden und darum werden Geschenke und Briefe mit einem russischen Raumschiff zur ISS-Crew …
Raumfrachter bringt Geschenke für Weihnachten zur ISS
Astronaut Maurer in Cape Canaveral - Bald 600. Mensch im All
Welt

Raumfahrt

Astronaut Maurer in Cape Canaveral - Bald 600. Mensch im All

Nur noch wenige Tage - dann soll der deutsche Esa-Astronaut Matthias Maurer zum zwölften Deutschen im All werden. Insgesamt wäre er damit sogar der …
Astronaut Maurer in Cape Canaveral - Bald 600. Mensch im All
Raumfahrtfirma von Amazon-Gründer Bezos plant Station im All

„Orbital Reef“

Raumfahrtfirma von Amazon-Gründer Bezos plant Station im All

Die größte und langlebigste Raumstation ist die von der Nasa betriebene ISS. Jeff Bezos’ Firma Blue Origin plant nun eine eigene Station, die auch als Anlaufpunkt für Weltraum-Touristen dienen soll.
Raumfahrtfirma von Amazon-Gründer Bezos plant Station im All
Erdnaher Asteroid ist 11,6 Billionen Dollar wert: Lukratives Ziel für den „Weltraumbergbau“

Weltraum

Erdnaher Asteroid ist 11,6 Billionen Dollar wert: Lukratives Ziel für den „Weltraumbergbau“

Forschende entdecken zwei rohstoffreiche Asteroiden. Ihr Gehalt an Metallen könnte die weltweiten Reserven übersteigen.
Erdnaher Asteroid ist 11,6 Billionen Dollar wert: Lukratives Ziel für den „Weltraumbergbau“
Zwischen Müll und Mikroben - Wie es auf der ISS aussieht

Raumfahrt

Zwischen Müll und Mikroben - Wie es auf der ISS aussieht

Es fehlt eine Rumpelkammer, ein Keller oder ein Dachboden: Auf der ISS herrscht Platzmangel. Manchmal tauchen auch Jahre später „alte Schätze“ in einer Ecke auf.
Zwischen Müll und Mikroben - Wie es auf der ISS aussieht
Erde reflektiert weniger Sonnenlicht und erscheint im Weltall dunkler

Weltraum

Erde reflektiert weniger Sonnenlicht und erscheint im Weltall dunkler

Eine neue Erkenntnis aus der Astronomie verblüfft die ganze Fachwelt der Weltraumforschung.
Erde reflektiert weniger Sonnenlicht und erscheint im Weltall dunkler