Hamburg

Postbotin drückt bei Paketauslieferung auf Pfefferspraydose

+
In Hamburg sichert eine Polizistin den Hauseingang, vor dem es zu dem Unfall mit der Pfefferspraydose gekommen war. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg (dpa) - Eine Postbotin hat bei der Auslieferung in Hamburg versehentlich auf eine Pfefferspraydose in einem Paket gedrückt und dabei leichte Atemwegreizungen erlitten.

In dem Paket hätten sich wohl zwei Pfefferspraydosen befunden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Mittwoch. Eine sei von der Postbotin offensichtlich ausgelöst worden, als sie versuchte, das Päckchen in den Briefkasten zu drücken.

Meistgelesene Artikel

15-Jährige in Park brutal niedergestochen: Polizei gibt neue Details bekannt

Am helllichten Tag ist am Montag ein 15-jähriges Mädchen in einem öffentlichen Park in Viersen …
15-Jährige in Park brutal niedergestochen: Polizei gibt neue Details bekannt

Nächtliche Schüsse in Malmö: Drei Tote und drei Verletzte 

Eine Serie von Schüssen peitscht in Malmö durch die Nacht. Drei Menschen sterben, drei weitere …
Nächtliche Schüsse in Malmö: Drei Tote und drei Verletzte 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.