Auch Audi Neckarsulm

9.500 Stellen werden abgebaut: Audi stellt neues Mitarbeiter-Programm vor

Bis 2025 will Audi 9.500 Stelle sozialverträglich abbauen.
+
Bis 2025 will Audi 9.500 Stelle sozialverträglich abbauen.

Audi will bis zum Jahr 2025 etwa 9.500 Arbeitsplätze sozialverträglich abbauen. Betroffen sind die deutschen Standorte Neckarsulm und Ingolstadt.

Neckarsulm - Das Audi-Unternehmen will bis zum Jahr 2025 etwa 9.500 Stellen an den Standorten in Neckarsulm und Ingolstadt sozialverträglich abbauen. Gleichzeitig möchte Audi aber bis zu 2.000 neue Zukunftsarbeitsplätze schaffen. Dabei handelt es sich um Arbeitsplätze in den Bereichen wie zum Beispiel Elektromobilität und Digitalisierung.

Was bedeutet das für die Mitarbeiter genau? Das heißt: Jeder Audi-Mitarbeiter, dessen Arbeitsplatz abgebaut wird, hat ein Recht auf Qualifizierung - und Audi schafft die Rahmenbedingungen dafür. Wie echo24.de* berichtet, bedeutet das: Wenn ein Arbeitsplatz bei Audi in einer bestimmten Abteilung wegfällt, versucht das Unternehmen einen neuen Arbeitsplatz zu schaffen und den betroffenen Audi-Mitarbeiten für den neuen Platz zu schulen.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Meistgelesene Artikel

Corona-Krise: Unionspolitiker fordern Senkung des Mindestlohns

Wegen der Corona-Krise fordern Wirtschaftspolitiker der Union, den Mindestlohn in Deutschland zu …
Corona-Krise: Unionspolitiker fordern Senkung des Mindestlohns

Hammer-Urteil gegen VW: Käufer bekommen Schadenersatz - Grüne fordern auch Zahlungen von anderen Autobauern

Der Autobauer VW hat mit seiner illegalen Abgastechnik 2015 für einen Skandal gesorgt. Nach einem …
Hammer-Urteil gegen VW: Käufer bekommen Schadenersatz - Grüne fordern auch Zahlungen von anderen Autobauern

Kommentare