Temperatur

Gasbacköfen: Was bedeuten die Zahlen auf den Reglern?

Sie besitzen einen Gasherd mit integriertem Gasbackofen? Dann haben Sie sich vielleicht auch schon mal gefragt, was die Zahlen auf den Temperaturreglern bedeuten.
+
Sie besitzen einen Gasherd mit integriertem Gasbackofen? Dann haben Sie sich vielleicht auch schon mal gefragt, was die Zahlen auf den Temperaturreglern bedeuten.
  • Franziska Kaindl
    vonFranziska Kaindl
    schließen

Gasherde kommen oft mit integrierten Gasbacköfen daher. Wofür allerdings die Zahlen auf den Temperaturreglern stehen, ist nicht jedem geläufig. Wir klären Sie auf.

  • Gasbacköfen besitzen Temperaturregler, die in Stufen eingeteilt sind.
  • Für welche Temperatur eine Stufe steht, ist jedoch nicht selbsterklärend.
  • Wir haben eine Übersicht parat.

Wieso einfach, wenn es auch kompliziert geht? So scheint das Motto bei Gasherden zu lauten. Diese kommen oft mit einem integrierten Ofen daher, die ebenfalls mit Gas betrieben werden. Allerdings stellen die Regler oft selbst eingefleischte Hobbyköche vor ein Rätsel. Anstatt mit Temperaturangaben bezeichnet zu werden, sind diese in Stufen eingeteilt. Doch welche Stufe steht für welche Temperatur? Wir haben die Antwort.

Gasbackofen: Wofür stehen die Zahlen auf dem Temperaturregler

Die meisten Gasbacköfen im Handel sind mit einer achtstufigen Skala auf Grundlage des metrischen Systems, also Grad Celsius, ausgestattet. Jede Zahl auf dem Regler entspricht also einer Temperatur und jede Stufe ist um 20 Grad heißer als die vorherige. Bei üblichen Gasbacköfen beginnt die Skala bei 140 Grad und endet mit 280 Grad. Daraus ergibt sich folgende Abstufung:

Gasstufe

Temperatur

1

140 °C

2

160 °C

3

180 °C

4

200 °C

5

220 °C

6

240 °C

7

260 °C

8

280 °C

Da die Temperaturskala eines Gasbackofens erst bei 140 Grad beginnt, ist das Niedergaren von Fleisch, Fisch oder Geflügel nicht mehr möglich. Hier werden Temperaturen unter 100 Grad benötigt. Jedoch sind neuere Modelle mit einer Taktung ausgestattet, die Temperaturen von 80 Grad möglich machen. Beachten Sie zudem, dass die Temperaturangaben je nach Hersteller und Bauweise ein wenig abweichen können. Mithilfe eines Backofenthermometers finden Sie schnell die tatsächliche Temperatur heraus.

Auch interessant: Backofen reinigen: Schluss mit nervigen Fettspritzern - dank dieser Hausmittel.

Gasbackofen mit zwölf Stufen: Dafür stehen die Zahlen

Im angelsächsischen Ländern wie Großbritannien und den USA ist bei Gasbacköfen zudem ein zwölfstufiges System üblich. Das liegt daran, dass dieses auf dem angloamerikanischen Maßsystem, also Grad Fahrenheit, basiert. Sollten Sie es einmal mit solch einem Gasbackofen zu tun bekommen, sehen Sie hier, für welche Temperaturen die Zahlen - in Celsius - auf dem Regler stehen:

Gasstufe

Temperatur

1

140 °C

2

150 °C

3

160 °C

4

180 °C

5

190 °C

6

200 °C

7

220 °C

8

230 °C

9

240 °C

10

260 °C

11

270 °C

12

290 °C

Lesen Sie auch: Dafür ist die Schublade unter dem Ofen wirklich da.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken.
Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken. © pixabay
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen.
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen. © pixabay
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen.
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen. © pixabay
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen.
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen. © pixabay
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch für Spinnweben an Fliegengittern.
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch, um Spinnweben von Fliegengittern zu entfernen. © pixabay
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr.
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr. © pixabay
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los.
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los. © picture alliance / Ole Spata/dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance

Ums Kloputzen reißt sich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss …
Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance

Abfluss frei: Dieser Geheim-Tipp macht es möglich

Wenn der Rohrreiniger nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt, können simple Hausmittel beim …
Abfluss frei: Dieser Geheim-Tipp macht es möglich

Kommentare